zum LADENHAUS-GEBURTSTAG

zum LADENHAUS-GEBURTSTAG gibt es noch bis einschliesslich 07.05.2017 einen 10%-GEBURTSTAGS-SALE in unserem ONLINESHOP und natürlich auch im LADENHAUS !!! auf alle Artikel,ausgenommen sind neue Magazine / Zeitschriften / Bücher, Versandkosten, die Gutscheine UND die Artikel, die in ihrer Artikelnummer ein K haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 ist im 10%SALE - Artikelnummer 12345K wäre NICHT im 10%SALE. Klingt kompliziert, ist es aber nicht, denn in den Artikelbeschreibungen sind ja auch die Artikelnummern immer mit angegeben. Da aber unser Shop-System nicht ganz so intelligent ist und diese verschiedenen Artikelnummern nicht filtern kann beim Kauf, gibt es NACH dem Kauf innerhalb von 24 Stunden eine BERICHTIGTE BESTELLBESTÄTIGUNG, wo wir dann auch die 10% SALE dann rausrechnet haben. Wenn Sie die Zahlungsmethode Paypal nutzen möchten, erstatten wir die "zuviel" gezahlten 10% umgehend dann wieder zurück!

Dienstag, 14. August 2012

Apfelzeit.......

Ich hab ja immer wieder mal zugegeben, dass ich keine Back-Königin bin - aber EINEN Kuchen kann ich glaube ich recht gut: APFEL-Hefe-KUCHEN mit viiiiiiiiieeeeelen Streuseln. ......
 
.......Und gerade fängt bei uns ja so richtig die Apfelzeit an. Ok, es gibt auch die Juli-Äpfel, aber die sind für Kuchen nicht so gut geeignet. Die Äpfel, die ich nun für diesen Kuchen verwendet hab, sind aus unserem Garten, sind leicht säuerlich und werden ziemlich groß - dies sind jetzt die ersten, die noch runterfallen, weil sie die eine oder andere "Stelle" haben - aber dafür ohne Spritzmittel und was sonst noch an einen Apfel eigentlich nicht rangehört. Eben nicht schön aber LECKER !!!!..........
........Und wenn ich schon einen Grund zum Backen dann habe, wird es eben immer ein Apfelkuchen - unten Hefeteig, dazwischen Äpfel (hier mit einer groben Reibe draufgerieben) und oben einer richtig dicken Schicht Butterstreusel - ich LIEBE Butterstreusel.........
......Heute war so ein Tag, um einen Kuchen zu backen - heute kamen nämlich die Handwerker, denn alles können wir leider nicht alleine. Mein "Lieblingshandwerker" liebt sowieso jede Art von Kuchen und der Bäckerwagen, der gestern bei uns gehalten hatte, hatte keine besonderen Stücke bei. Und da war vorhin natürlich die Freude der 4 Herren Handwerker gross, als ich sie mit Kuchen und Kaffee überrascht hab.........
.......Aber diese Überraschung haben sich die Herren auch redlich verdient. Sie legen gerade die Wand zum ersten Zimmer mit Ofen ......
 
........und die Wand von dort ins Wohnzimmer frei.............
 
...........wir hatten schon gestern bei der Vorbesichtigung gemutmasst, dass sich hinter den Tapeten und Putz keine "normalen" Steinwände sondern eben altes Holzständerwerk verbirgt. Der gesamte "alte" Teil des Hauses ist im Fachwerk gebaut und der Bereich von Küche und Bad wurde erst vor ungefähr 100 Jahren in Stein-auf-Stein-Technik zwischen dem "alten" Teil des Hauses und dem Stallanbau eingefügt. Und was ich besonders verblüffend und schön finde ist die Farbe der Holzbalken - ein ganz verwaschenes Grau - wie man es sonst nur von Holz kennt, dass ewig im Freien gelegen hat. Und wie Ihr auf dem folgenden Bild sehen könnt: die Paneele an der Wohnzimmerdecke sind auch schon runter .......
........so, das war mal wieder ein Zwischenbericht aus dem "neuen" Haus - habt alle einen schönen Nachmittag und geniesst die Sonne - Eure Jacqueline
p.s. ein Rezept zum Kuchen  kann ich Euch leider nicht bieten. Nicht weil ich nicht will sondern weil es das schlicht nicht gibt - ich mische alles nach Gefühl zusammen - so hab ich das shcon von meiner Oma gelernt. Die hat früher den Apfel-Streusel-Kuchen auch so gebacken. Und es klappt erstaunlicherweise immer.

Kommentare:

  1. Hallo Jacqueline,
    der Kuchen sieht sehr lecker aus! Ich bin auch keine Bäckerin - eigentlich gibt es bei mir nie Selbstgebackenes. Aber ich erinnere mich sehr gut daran, wenn meine Mutter Streuselkuchen (Apfel- oder Zwetschgen) gemacht hat, habe ich immer von den vorbereiteten Butterstreuseln genascht, bis ich aus der Nähe dieser Verführung verjagt wurde.
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. AwEsoMe Vignette!*!*!
    LoVe the rusty fluted-edged pan... Green Apples... Vintage Green Seltzer Bottle... Just FaB!!!
    Jeanine Burkhardt - USA

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jacqueline,

    wenn du kein Rezept liefern kannst, dann bist du selbst Schuld ;-) Dann komm ich nämlich mal vorbei zum Apfelkuchenessen. Apfelkuchen ist nämlich mein erklärter Lieblingskuchen!!! Witzig - den backe ich nie selbst - aber jetzt hast du mich drauf gebracht, werd´s in Kürze mal versuchen. Lieben Gruß und euch auch eine schöne Woche, Susannedieimmernochkeinebürotischehat ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline,
    schön das ihr das Fachwerk entdeckt habt, es gibt ja nichts schöneres als so altes Gebälk zu erhalten und dann gekonnt in Szene zu setzen.
    Viel Spaß dabei :-)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. ..Kuchen sieht supilegger aus.. da kann ich mir nur zu gut vorstellen, dass sich die Handwerker mit Freuden drüber hergemacht haben.. ☺

    Das Fachwerk ist ne Wucht.. und wie ich deinen Blog so kenne, wird das wieder mal ein zauberhaftes Bildnis werden.. denn ich glaube ja nicht, dass ihr das wieder hinter Putz verschwinden lassen wollt!? ..oder doch?

    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  6. Ich wuerde da sofort reinbeissen....meine Oma hat auch immer sooooo einen gemacht...Aepfel gerieben, dick Streusel....ooohhhh das war der Beste....Glg
    Justys

    AntwortenLöschen
  7. ich liebe butterstreußel auch :)

    AntwortenLöschen
  8. For noen vakre bilder og den eplekake så utrolig god ut:)
    Blir spennende å se hva du skal gjøre med veggen:)
    Ha en herlig kveld

    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    der Apfelkuchen sieht sehr lecker aus :) Es scheint im Moment hier allgemein Kuchenbackzeit zu sein.

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  10. Der Kuchen sieht total lecker aus!
    Die Handwerker haben sich bestimmt gefreut!
    Schöner Abend wünscht,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqui, da bin ich aber froh, daß ich nicht die einzige Nicht-Bäckerin hier bin...lach!
    Der Kuchen sieht superlecker aus!!!! Ich mag Apfel-Streusel auch sehr!
    Hab einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Hhhmmm, Apfelkuchen...das ich den liebe kannst Du Dir ja vorstellen :-) Lecker schaut er aus!!!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. viel Glück euch für das neue haus und den Kuchen würde ich auch mögen (mag kaum Kuchen) sieht gut aus und schmeckt bestimmt sehr lecker. herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhhh.... wann gibt es wieder Kuchen?
    Ich bring dann die Sahne mit!

    Drück Dich!
    Skadi

    AntwortenLöschen
  15. Huhu ,
    so ein Apfelkuchen ist doch schon ein Muss , wenn es herrliche Äpfel gibt . Wenn ich deine leckeren - verführerischen Bilder sehe , sollte ich wohl meinen Apfelbaum bald plündern . Machen richtig Lust - übrigens ... wieso keine gute Bäckerin - was ich sehe schaut gekonnt aus .
    Euer altes Neues Haus , hat ja viele schöne Details preisgegeben . Solch alte Holzbalken sind doch fantastisch .
    Ich wünsche euch noch viele dieser "Geheimnisse "!
    Liebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Greetings from Ohio! I'm bored at work so I decided to check out your blog on my iphone during lunch break. I really like the info you provide here and can't wait to take a look when I get home.
    I'm amazed at how fast your blog loaded on my phone .. I'm not even using WIFI, just 3G .
    . Anyways, awesome blog!
    hardwood floor

    Also visit my weblog :: installing hardwood floors

    AntwortenLöschen
  17. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.