Dienstag, 1. Mai 2018

Hallo Mai - hallo Flieder..................

Auch wenn die Vegetation hier in unserer Gegend immer 2 Wochen hinterher hinkt, hat die Fliederblüte in diesem Jahr auch in unserer Gegend ungewöhnlich früh begonnen. 



Es verblüfft mich wirklich jedes Jahr aufs Neue: Wenn in Berlin (was nichtmal 100 km von uns entfernt ist) die Vegetation schon in vollem Gange ist, steckt bei uns noch vieles in den Anfängen - so auch in diesem Jahr wieder der Flieder.



Trotzdem ist alles in diesem Jahr auch bei uns etwa 1-2 Wochen früher dran. Ich hatte vorhin mal im Blog-Archiv geschaut - wenn ich über den Flieder berichtet hab, dann war das sonst immer um den Muttertag herum. 



In diesem Jahr begann die Natur zwar sehr spät - aber dann gab es eine wahre "Vegetations-Explosion" und alles scheint gleichzeitig zu blühen. Sogar der Flieder ist nun da - zumindest die "einfachen" farbigen Sorten. 



Also haben wir uns Sonntagabend wieder mit Schere und gefülltem Wassereimer "bewaffnet" auf Fliedersuche begeben und kamen mit reichlicher "Beute" zurück. 



Wenn man auf dem folgenden Bild ganz genau hinschaut, kann man erkennen, dass es 4 unterschiedliche ungefüllte Fliedersorten sind. Sie unterscheiden sich zwar nur minimal - aber unterschiedliche Sorten sind es auf jeden Fall. 



Ja, solche Kleinigkeiten in der Natur finde ich immer wieder spannend. Am Wochenende meinte ich noch zu meiner Freundin: je älter man wird, desto mehr achtet man auf Kleinigkeiten. Fallen einem schon minimalste Unterschiede auf. Zumindest mir geht es so. 



Die einfachen Sorten (ungefüllten Sorten) blühen ja ohnehin immer etwas früher als die gefüllten Sorten. 
 

Was ich auch nicht wußte und erst vor kurzem mehr durch Zufall herausgefunden hab: den Flieder in unseren Breiten gibt seit etwa der Mitte des 16. Jahrhunderts. Da wurde der Flieder aus der Türkei an den Wiener Hof gebracht und verbreitete sich von dort in ganz Europa. Kann man kaum glauben, wenn man bedenkt, dass der Flieder ja heutzutage eher "Standard" in den meisten Gärten ist.

 

Der Weiße (vor allem doppelte) Flieder braucht aber bei uns noch ein paar Tage - und der duftet übrigens auch nicht ganz so intensiv wie die lilafarbenen Varianten. Wir hatten Glück, und hatten tatsächlich auch einige wenige Büsche weißen einfachen Flieder gefunden. Sie blühten vermutlich schon, weil sie an besonders windgeschützten Stellen mit viel Sonne stehen.
 


Vor ein paar Jahren hatte ich nahe der Hauswand bei uns im Hof, wo es sehr windgschützt ist, einen weißen Fliederbusch, der gefüllte Blüten hat, gepflanzt. Und in diesem Jahr wird er das erste Mal nennenswert viele Blütenrispen haben. In 2-3 Tagen werden die Blüten vermutlich sich voll geöffnet haben. Da freu ich mich so sehr drüber!




Der Flieder wächst bei uns in der Gegend fast überall: an Bahndämmen, an vielen Feld- und Straßenrändern, auf verlassenen Fabrikgeländen, Brachen, usw.





Und seit jeher LIEBE ich den intensiven Duft von Flieder und geniesse es, ins duftende Haus zu kommen.




Immer wieder werde ich gefragt, wie ich es schaffe, den Flieder heil nach Hause / ins Haus zu bekommen. Vor allem, dass er nicht schon nach wenigen Stunden in der Vase "schlapp" macht:





Wenn ich Flieder schneide, dann hab ich IMMER einen Eimer mit Wasser dabei - auch wenn ich Flieder bei uns im Garten schneide. UND ich entferne sofort nach dem Schnitt ALLE Äste, an denen keine Blütenrispen sitzen.



Wenn ich den Flieder dann im Haus auf Vasen und andere Gefäße verteile, schneide ich den Flieder nochmals an und stelle ihn in gut handwarmes Wasser. Mit anderen Worten: je kürzer die Zeit ist, in der der Flieder kein Wasser ziehen kann, umso höher sind die Chancen, dass der Flieder lange in der Vase hält. 



Ursprünglich wollte ich diesen Post pünktlich zum bzw. vor dem 1. Mai schon geschrieben haben und Euch damit einen tollen Start in den Mai wünschen. Nunja, nicht immer klappt es so wie man es sich vornimmt - aber ich denke, heute, am 1. Mai, ist es auch noch ok, Euch einen guten Start in den Mai zu wünschen. Und eigentlich sollten auch noch ein paar Bilder der Fellträger und vor allem aus dem Garten dabei sein. Aber als ich diese Bilder hochladen wollte, zerschoß es mir die Speicherkarte. Was war ich froh, wenigstens ein paar der Bilder gerettet zu haben!



Genießt diesen tollen Monat - Eure Jacqueline

 

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fliederbilder, ich liebe Flieder der hat so viel Nostalgie, auf vielen alten Bildern ist er zu sehen und auf Poesiebildchen, ich mag ihn sehr und du hast ihn wundervoll dekoriert, bei uns hält er nie länge als zwei Tage in der Vase obwohl ich das mittlerweile auch alles beherzige was es an Tipps gibt.
    Fühl dich gedrückt vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie wundervoll diese Bilder - ja, das ist Mai, was für eine Strahlkraft liegt darin, was Du fotografierst. Die reinste Therapie ist das...
    Ich werde es auch noch mal versuchen mit dem Flieder - der mag mich nicht sonderlich, ich habe es tatsächlich noch nie geschafft, den nicht hängend zu bekommem... schnief
    Fanz liebe Grüße, Deine Mea von der Baustelle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    solch schöne Fliederbilder, hab Dank dafür! Ich mag am liebsten die violetten Sorten, habe aber leider keinen im Garten. Außerhalb der Gärten findet man den hier nicht bzw. nur sehr selten. Im Garten haben wir einen mickrigen, der weiß blühen soll, es aber bisher nur sehr sehr zögerlich getan hat. Ich glaube, unsere Wege werden sich trennen.
    Ganz verliebt bin ich in das Bild mit den 4 verschiedenen Fliederrispen in schmalen Gefäßen vor der grauen Wand. Hachz, welch tolle Farbkombi!!!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. ...vielen lieben Dank für den tollen Post - auf die Tipps zur Haltbarkeit habe ich sehnsüchtig gewartet, sie kommen genau richtig - danke dafür! Bei mir hielt nämlich bisher nicht mal der im Garten geschnittene Flieder, ich habe es grade wieder probiert und war so enttäuscht. Mit deinen Tipps werde ich es jetzt noch einmal versuchen... :)
    Liebe Grüße
    Cala

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.

3x soll der Hammer fallen und einen besinnlichen 3. Advent........................

Heute mal ein Post der "anderen Art": Aktuell läuft ja bei uns (in der FB-Gruppe der princessgreeneye-TIERSCHUTZHILFE ) der 3....