Freitag, 20. April 2018

Tschüss TM ......... Willkommen Flegelzeit......................

ja, das ist u.a. ein "Abschiedspost" - für TM / TIGGER MIAU 



Gestern bin ich zum letzten Mal ins "kleine Haus" gegangen - diesmal, um mich von TM / TIGGER MIAU zu verabschieden. 
Das ist schon ein mieses Gefühl, zu wissen, dass der kleine Schnurrer am nächsten Tag nicht mehr da sein wird, dass man nicht mehr drauf achten muss, dass, wenn man die Tür aufschliesst, er einem nicht zwischen den Beinen hinauswischt. Man keine rausgetragene Katzenstreu mehr im Flur finden wird. Selbst das Katzenklo säubern wird fehlen. Keiner, der mit einem empörten MIAU an der Tür stehen wird. Keiner, der einem mit unablässigem Schnurren um die Beine streichen wird. Keiner mehr da, der einem ganz traurig hinterher schaut, wenn man das Haus dann wieder verläßt. Keiner da, der einem freudig entgegenläuft, wenn man auf dem Sofa sitzt und seine Schmuseeinheiten einfordert. Keiner mehr da, der einem auf dem Tisch rumturnt, wenn man an der Spüle hantiert. Keiner mehr da, der zufrieden auf der Decke auf dem Tisch liegen wird und aus dem Fenster schaut. 
ABER, es ist auch ein schönes Gefühl, zu wissen, dass für ihn JETZT das "echte Leben" beginnt. Dass er eben nicht mehr 23 Stunden am Tag alleine sein wird.  Dass er bereits so sehr erwartet wird. 



Dass es da zwei Menschen gibt, die in Zukunft IMMER für ihn da sein werden, für die er der "Kronprinz" sein wird. Die ihn lieben werden, egal was er anstellt und alles tun werden, dass er glücklich ist. 



Und so schreibe ich die Zeilen hier grad zwar mit einem sehr dicken Kloß im Hals, aber auch mit der Gewissheit, dass es die einzige RICHTIGE Entscheidung war!



Die Bilder sind wirklich nicht besonders gut geworden, aber für mich sagen sie genau das aus, wie es war und was ich fühle.................. ich hatte auch das Gefühl, TM wußte, dass es unsere letzte gemeinsame Zeit war ................ es war wirklich so, als würde auch er sich von mir verabschieden. Machs gut kleiner TM - paß gut auf Dich auf und vor allem, sei GLÜCKLICH in Deinem neuen Zuhause!




ABER, das Leben mit unseren Fellträgern ist auch lustig - so wie heute morgen beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster in den Hof:
Ich hatte gestern beim aufräumen des Lagers noch eine Tüte mit alten Clogs gefunden - die sollten (eigentlich) an einer Stallwand am Ladenhaus dekoriert werden - und waren prompt gestern vergessen worden, rübergebracht zu werden. Die Tüte stand also ganz friedlich im Hof - und WER hat da seinen großen Kopf in der Tüte?: unser Sonnenschein YILDIZ. Inzwischen etwa 9-10 Monate alt und mitten in der Pubertät,




"klaut" sie sich einen Schuh aus der Tüte





und trägt ihn feierlich zu den anderen "Youngsters" NANNI und JORGOS, die bereits einträchtig auf dem Mulchhaufen sich mit bereits "erbeuteten" Clogs amüsieren.




Und was macht JORGOS?: der beobachtet genau, wie YILDIZ das gemacht hat, tapert nun ebenfalls zur Tüte, fällt fast kopfüber in die Tüte



und "klaut" sich seinen Clogs aus der Tüte




Na, mir ist auch klar, dass es "erziehungstechnisch" sehr kontraproduktiv ist, die Youngsters gewähren zu lassen. ABER, man muss es auch so sehen: sie erziehen uns zur Ordnung - warum lassen wir das auch im Hof stehen? Jedes junge Wesen ist neugierig, jedes junge Wesen testet seine Grenzen aus, jedes junge Wesen macht Blödsinn.
Und ich kann mich ja auch selbst beruhigen - SOLCHEN Blödsinn machen tatsächlich nur die jungen Fellträger - werden sie älter, machen sie das nicht mehr, die "Unsinn-machen-Zeit" geht vorüber wie eine Grippe, Masern, Mumps oder Röteln - man braucht nur Geduld! Und ganz ehrlich: wenn man sie dann so friedlich da auf ihrem Mulchhaufen liegen sieht mit ihrer "Beute", da geht einem dann auch das Herz auf und man weiß: ihnen geht es gut!
Und wie heißt es so schön im Volksmund: Humor ist, wenn man trotzdem lacht - Eure Jacqueline

 

Kommentare:

  1. Ach wie süß, wie wunderbar sie sich entwickeln. Und für TM freu ich mich auch wenn der Abschied schwer war.
    LG Dani
    Anonym??? Irgendwie ging alles andere nicht 🤔🙈
    Dani Günther

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön für TM! Keine Katze ist gerne so lange alleine. Hoffentlich geht jetzt alles gut im neuen Heim! :-)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. erst musste ich die tränchen verdrücken und dann ein lacher, ciao TM mache es gut und werde geliebt!
    🖤 balzacs

    AntwortenLöschen
  4. ach ich freu mich!
    ganz vorallem, dass TM jetzt endlich doch wieder ein Zuhause bekommt. Er ist schon ein wunderhübscher kleiner Kater! Er wird seine neuen Dosenöffner sicher schnell um den Finger wickeln :)
    Ganz entzückend finde ich das einträchtige Miteinander der Fellträger beim "Blödsinn-machen" - ich weiß noch, als ich mal nach Hause kam und unser Hund im Laufe des Tages 2 Stiefel von mir angenagt hat ..... natürlich 2 verschiedene und ein komplett neu gekauftes Paar war natürlich auch dabei.....
    aber man liebt sie ja trotzdem :)
    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Jacqui, ich freuiii mich so derart, ich heule hier Rotz und Wasser. Das Tiggerchen, das ging mir so ans Herz, dieser Blick immer, und jetzt nicht mehr allein, ach, endlich... Hoffentlich setzt er seinen Charme ein, der Kleine, dann wird ihm sicher auch so manche Rüpelei verziehen. So ein bildschönes Tier..
    Hier tut sich einiges, Hobbit bekommt Nachbarinnen (KATZEN!), oiiii, wir haben schon spezielle Ideen für den Balkon, das wird ein Miau geben, oiiii. Wird sicher lustig - oder Hobbit macht es wie mit dem Chiwawa (ne, wird anders geschrieben...) des Fotografen damals - den hat er VÖLLIG ignoriert, auch als der bellte.
    Und die Fellnasen, die scheinen aus einem Ei geschlüpft, also ich meine nun die Hundlis, was die noch so abhotten werden. Königlich.
    Danke für den wundervollen Post - und jahaaa, ihr seid selbst schuld, wenn ihr da extra so schöne Hundilatschen platziert, das habt ihr doch extra für sie gemacht ;)) Mein Hund hat damals allen Stofftieren die Nase abgefriemelt, dabei die Augen wie bekloppt aufgerissen und durch die gedrückte Nase geprustet. Kann man ihnen böse sein? NEIN. ;)) Alles Liebe von Deiner Méa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqui,

    ich bin so froh, dass TM ein schönes Zuhause gefunden hat. Ich habe mir lange Vorwürfe gemacht, wo Du ihn sogar zu uns an den Bodensee bringen wolltest. Ich hätte ihn auch zugern aufgenommen, aber es wäre nicht gut gewesen. Unser Tomtom hat immer öfter Anfälle (Epilepsie) und er muss schon dann das Meusel ertragen die gerade dann ihm gerne mal an den Kragen geht. So eine kleine neue Katze hätte ihn wahrscheinlich total aus dem Gleichgewicht geworfen. Ich hoffe, er macht uns noch ein paar Jahre viel Freude wo er doch so ein lieber zufriedener Kater ist.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  7. Alles, alles Gute TM auf ein wunderbares, glückliches Leben!

    AntwortenLöschen
  8. I've been browsing online more than 2 hours today, yet I
    never found any interesting article like yours. It's pretty worth
    enough for me. In my opinion, if all site owners
    and bloggers made good content as you did, the web will be a lot more useful than ever before.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqui,
    ich hoffe so sehr endlich ein liebevolles Zuhause für immer für TM, ich drück ganz fest die Daumen und die Katzen alle Pfoten, viel Glück TM und vielleicht hörst du ja noch mal was von ihm und seinen neuen Katzeneltern, ich würde mich über eine Info hier sehr freuen.
    Sehr schön die Fellträgerbilder und überhaupt alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui, ich freue mich echt für TM, daß er in Zukunft nicht mehr so alleine ist, kann Dir nachfühlen, wie Dir das Fellbündel fehlen wird! Sein Schnurren, sein Wesen. Alles hat seine Zeit, es hat ein gutes Ende gefunden. Die Hunde mit den alten Schuhen - einfach köstlich. Danke für die Worte und Bilder.
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.

der Bienenfreund und mehr .......................

Vor ein paar Tagen auf dem Weg in den Laden hatte ich nicht schlecht gestaunt - mehrere Felder bei uns blühen noch, als würden sie einen ...