Montag, 17. Juli 2017

kreativ und "sinnfrei" im Urlaub....................

Dies wird mal ein Post, wie ich ihn glaub ich noch nie gemacht hab - ein "Zusammenfassungspost" oder auch "Wochen-Rückblick-Post", was ja sonst nicht so meine Art ist...........



............... eine Art kurze "Meldung aus dem Urlaub", denn auch wenn wir hier noch Urlaub haben, passiert erstaunlich viel in dieser Zeit. Nun könnte man ja denken: na prima, was ist das für ein Urlaub, wenn viel passiert? Doch, das klappt, tut gut, erholt, weil wir wirklich nur Dinge tun, die uns Spaß machen, an denen wir Freude haben. Die wir geniessen können - neben den Alltäglichkeiten, die natürlich immer mal sein müssen. Aber das ist doch wohl bei uns Allen gleich: bestimmte Verpflichtungen bleiben - auch wenn man Urlaub hat! u.a. war / ist es uns ein großes Bedürfnis, so manche Ecke im Garten auf Vordermann zu bringen. Und an diesen Stellen ist es derzeit wirklich so: es entsteht eine Idee im Kopf, die mal "eben husch" gemacht werden könnte, man fängt an..........und bäng, sind mindestens einige Stunden vorbei, Rücken, Arme, Knie schmerzen, aber das Werk ist vollbracht. Wieder ein Punkt auf der Liste ist dann abgehakt............
 

...."nebenbei" haben wir dann noch an 2 Tagen die roten und schwarzen Johannisbeeren abgeerntet und neben den erten Himbeeren zu unzähligen Gläsern Marmelade verkocht. Eine "Arbeit" die ich wirklich richtig gerne mache. Ich LIEBE Marmelade kochen. Den typischen Duft, der dabei durchs Haus zieht. (dieses Foto ist allerdings aus dem letzten Jahr).............
 

................inszwischen haben alle Gläser gegen eine Spende für Komotini Griechenland / den HUNDEPATEN e.V.  via unserer Seite in Facebook einen neuen Besitzer gefunden. Unglaublich, wie schnell die vielen Gläser Marmelade "verkauft" waren. DAS hat mich so richtig glücklich gemacht. (auch dieses Foto ist aus dem letzten Jahr) ....

..............Dann gibt es so "spontane Werkelideen". Man / ich sehe etwas in der Natur und denke: DARAUS könnte man / ich was machen. DAS würde ich ja gerne mal ausprobieren. Genau so verhält es sich mit dieser Pflanze. Aber zu zeigen, WAS daraus entstanden ist, würde den Rahmen dieses Posts heute sprengen. Darum steht dieses Foto einfach nur stellvertretend für all die Fotos und dem, was aus der Pflanze geworden ist. Ausführlicher möchte ich dann in einem anderen Post darüber berichten.......
 

........UND, wir "erobern" uns grad einen neuen Bereich bei uns im Garten. Wobei, SO NEU ist der Bereich garnicht. Es ist der hintere Teil hinter dem Teich, der die letzten Jahre ziemlich wild gewachsen ist, wo die Obstbäume stehen, der Kompost seinen Platz hat, den die Fellträger am meisten lieben, weil da so viel für sie zu erstöbern und entdecken ist. Wo es für sie einfach herrlich duftet, weil mal ein Igel über den Bereich flitzt und seine Fährte hinterläßt, hinter dem Gartenzaun mal der Nachbar mit seinem Trecker langfährt und wir auch den Feuerplatz eingerichtet haben. Trotzdem war es dort hinten immer ziemlich "stiefkindlich", wenig gemütlich, sehr provisorisch. FEuerplatz hört sich da wahrlich hochtrabend an. Es ist einfach nur immer die gleiche Stelle, wo wir das Feuer entfachen und sicher sein können, nicht eines der umliegenden Häuser dann abzufackeln. Und aus einigen "schnellen" Ideen erobern wir uns derzeit diesen Bereich. Sitzen dort im Moment fast jeden Abend, geniessen bei einem prasselnden, knisternden Lagerfeuer die Abendstimmung, die Stille, die Natur, die uns hier in unserem kleinen Paradies umgibt. .................
 

........als ein ganz besonders Geschenk empfinden wir es zur Zeit, uns "kleines Kind", unsere Tochter mit den beiden noch so kleinen Enkelkindern in ein "neues Leben" zu begleiten. Zu beobachten, mit welcher Energie sie das angeht. Welchen Mut sie hat, diese Schritte zu gehen. Zu staunen, was sie für eine starke Frau geworden ist und gleichzeitig doch die Geborgenheit braucht. Zu merken, wie ähnlich wir uns bei allen Unterschiedlichkeiten doch sind. Der Held hat das erst vor ein paar Tagen gesagt, als ich noch meinte, wie ich sie bewundere, wie mutig sie ist: Sie ist wie Du - WENN sie was will, dann schafft sie das auch! Wir müssen nur da sein, wenn sie etwas Halt braucht, den Rest schafft sie dann alleine. Sie ist stärker als Du glaubst! .................



.......die etwas schlechteren Wetterstunden und einen "Kreativ-Schub" hab ich am Anfang der Woche genutzt und habn den princessgreeneye-WANDKALENDER 2018 zusammengestellt und in (Probe)Druck gegeben. DAS ist ja so eine Tätigkeit, dafür brauch ich Ruhe, Zeit und auch "Inspiration" - da gehen dann schon ein paar Stunden für "drauf". Viele Fotos werden gesichtet, zusammengestellt, wieder verworfen - bis ich dann denke: jetzt wirkt er (der princessgreeneye-WANDKALENDER) in meinen Augen stimmig. Und alles wirkt ja am Rechner nochmals anders, als wenn ich nachher den fertigen Kalender in den Händen halte. Dann werden die "Fehler" für mich erst sichtbar. Inzwischen ist der Probedruck da. Wie immer SEHR aufregend, das "fertige Produkt" in den Händen zu halten. ABER, auch ein paar "Fehler" müssen noch korrigiert werden. DAS ist dann ein Teil meiner Do-it-Liste für diese Woche. Der Vorverkauf / die Vorbestellungen laufen bereits, denn es wird wie in den letzten Jahren, wieder nur eine begrenzte Anzahl der princessgreeneye-WANDKALENDER geben - wer sich auch einen der Kalender sichern möchte, kann dies gerne im ONLINE-SHOP   tun ...............

 

 ........was ich ja auch gerne in den Zeiten mache, wenn das Wetter nicht so perfekt ist, um draussen was zu tun, ist nähen. So Kleinigkeiten vor mich "hinpuzzeln". Ohne Zeitdruck dies und das ausprobieren - kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man mit irgendwas Sinnfreiem seine Zeit "vertrödelt". ..........


.............Am Wochenende war auch wieder meine Freundin bei uns zu Besuch. DAS sind immer Stunden, die für mich SEHR wertvoll sind. Mit ihr kann ich stundenlang über so "sinnfreie" Dinge sprechen, wie etwa: was kriegt der kleine Napoleon um den Hals oder hach, schau mal, da blitzen alte Zeitungsschnipsel hervor. Schau doch mal, die süßen geschnitzten Knöpfchen an den Stiefeln. Mit ihr kann ich darüber ewig zu reden als würden wir grad die Probleme der Welt lösen. Auch wenn Sie nicht so auf diese starken Altersspuren steht wie ich, versteht sie meine Verzückung, so wie ich ihre Verzückung zu altem "fettem" Porzellan nachvollziehen kann. Liebe Ch...., es war einfach nur wieder schön, dass Du da warst, die Zeit war viel zu schnell wieder um!...........


 .............Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Start in die neue Woche und dass Ihr Euch auch ein paar Mußestunden gönnt - Stunden, die Ihr einfach nur vor Euch hin "puzzelt", die Ihr geniesst, Euch wieder "auftankt" - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jaqui,
    was für ein tolles Foto mit den Hunden im Garten, ich liebe solche Rudelbilder egal ob Hunderudel oder Katzenrudel, aber viele müssen es sein. Superschön schaut alles aus und ich freu mich für dich, dass du Zeit zum rumpuzzeln hast, alles Liebe und puzzel dann mal schön weiter
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch weiterhin einen ganz wundervollen Urlaub!!! Entspannt und macht es euch schön ... woran ich natürlich in keinster Weise zweifle ;-).
    Liebste Grüße von INes

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    man kann förmlich spüren, wie Dir diese etwas freieren Tage neue Kreativschübe bringen und wie Du es genießt. Das Foto mit Deiner Tochter im Hintergrund mag ich besonders gerne. Schöne Stimmung - perfekt eingefangen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Na, das kenne ich doch auch nur zu gut, Jacqui, den typischen "Schaff- oder Erlebnisurlaub". Pro Tag etwas, das man schon immer erledigt haben wollte und nie die Zeit dazu gefunden hat. Wenn DAS dann nicht ein Erlebnis ist und wie stolz und zufrieden das macht! Freue mich, dass es euch so gut geht und stolz auf deine Tochter kannst du auch sein. Genießt die Zeit, schafft Erledigungsfortschritte und habt einfach Spaß an der Freiheit, alles dann zu tun, wann und wie ihr wollte!
    Liebe Grüße
    Solveig

    AntwortenLöschen
  5. So eine Freude, von Dir nun doch auch im URLAUB Zeilen, Gedanken und Bilder zu finden! Hab' auf gut Glück bei Dir angeklopft. (Entzugserscheinungen?). Da ist es wieder, mein Seelen-lesen.
    Ich wünsch Dir einen erholsamen, kreativen, Genußresturlaub. Mit allem was da atmet. Mensch und Tier.
    Eva aus Österreich.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.