Donnerstag, 19. Januar 2017

muss es immer "spektakulär" sein?............................

In den letzten Wochen hab ich mir viele Gedanken über meinen Blog gemacht. Was soll der Blog für mich sein, wie hat er sich entwickelt, worüber hab ich früher so geschrieben, usw.. Dabei ging es mir nicht darum, ob ich den Blog überhaupt weiterführe. Sondern eben eher um die "Inhalt"..............



.............. Ich hab in der letzten Zeit öfters mal selbst in meinem Blog gestöbert - meistens, weil ich ein bestimmtes Bild oder Blogpost gesucht hab. Mir kam gleichzeitig immer öfters der Gedanke, wenn ich was hier verändert hab: darüber brauchst Du doch nicht mehr schreiben, darüber hast Du schon mal geschrieben. Oder auch: WENN Du jetzt was dekorierst und darüber dann einen Post schreiben willst, dann muss Du (also ich) das "Rad neu erfinden". Hab mich damit mächtig selbst unter Druck gesetzt. Warum eigentlich? Ich hab meinen Blog immer als mein Tagebuch gesehen - so war er von Anfang an gedacht. Die Deko bei uns soll uns wiederspiegeln. Ich muss und will für mich keinen Wettbewerb gewinnen. Natürlich, ich freue mich über Kommentare, wenn die Deko gefällt - oder auch konstruktive kritische Kommentare, wenn etwas nicht gefällt. Aber unter dem Strich: ich möchte, dass der Blog weiterhin ein Spiegelbild dessen bleibt, was hier passiert. Was mich / bzw. uns bewegt. Klar, den Helden bewegt Deko nicht wirklich - er merkt manchmal nichtmal, wenn was umgestellt ist oder was Neues hinzukommt, oder auch weggestellt wird. Das ist normal.Und das war es dann eben - ich hab zum Schluss wirklich gedacht: ey, das brauchst Du nicht zu zeigen, das hattest Du schonmal. Oder: sowas Banales ist doch kein Post wert. Aber, wenn man das zuende denkt, dann wird es kein Tagebuch mehr sein sondern ein gratis Dekoblog / Dekobuch. Ich denke, dann geht aber auch viel "Seele" verloren! Auch brauch ich für meinen Blog keinen "Tiefgang". Natürlich, wenn mich was bewegt, dann schreibe ich das auch weiterhin nieder. Ich will niemanden bekehren, brauch niemandem zu sagen, wie er zu leben hat. Wem mein / unser Blog gefällt, wird weiterhin hier schauen. Neudeutsch formuliert ist der richtige "Weg" für mich dann wohl: back to the roots! Mit diesem Gedanken fühle ich mich nun sehr wohl!..................



..............in den letzten Tagen hat sich der Arbeitstisch im Wohnzimmer (mal wieder) etwas verändert. Die Idee, die alten Backformen wie Bilder aufzuhängen, hatte ich schon länger - aber mit der Umsetzung hat es dann doch gehapert. Vor 2 Tagen dann hab ich sie herausgekramt. Viele fragen ja öfters, wie ich dekoriere, wie eine Dekoration entsteht und an den folgenden Bildern kann man das ganz gut erkennen, denke ich. .....
 

.......Das "Grundgerüst"( die alte Stalltür, die im Moment eines meiner absoluten Lieblingsstücke ist, die alte Amphore mit den alten Nestern ............
 

....................und der umgestülpte Eisen-Pot) stand ja schon. Und so ist mit wenigen Handgriffen ein ganz neues "Bild" entstanden. .................


.......
 
.....und nein, das ist für mich keine "klassische" Osterdeko! Wer mich schon länger "verfolgt" weiß, dass ich grundsätzlich Eier als Dekoration unglaublich gerne mag. Ich mag nicht nur die Form sondern auch ihre Vielfalt - ob nun als tatsächliches Ei oder auch als Bilder / Drucke oder eben bei den Schokoladen-Formen...............
 

......Ein weiteres Dekoprojekt ist bereits in "Arbeit" - ein, zwei kleine Details fehlen mir aber noch. Bis dahin gibt es nur einen ganz kleinen "Vorgeschmack" mit dem folgenden Foto. Macht es Euch schön und genießt die schönen Dinge, die Euch umgeben - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Ja, Mensch Jacqui, dann mach doch mal ein Buch! Schon mal daran gedacht? Also ich würde es sofort kaufen und eine gaaaaaaaanze Menge anderer Menschen auch! :-) Ich finde es immer Hammer, wo Du noch die Zeit für die ellenlangen Texte hernimmst, Chapeau! Tatsache ist: Es ist DEIN Blog. Du schreibst ihn nicht, weil Du damit Geld verdienen willst. Da kannst Du alles so halten, wie es Dir gefällt. :-) Mal abgesehen davon ist das wieder eine großartige Szenerie, die Du in diesem Post gezeigt hast! <3

    Ganz viele liebe Grüße aus NRW, Angi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "der mensch jacqui" macht den blog, um den webshop zu pushen - das geht es NUR um geld,Ihr naivlinge!

      Löschen
    2. DU kannst mir ja gerne unterstellen, was Du willst - das perlt an mir ab.........kein normaler Mensch setzt sich hin, schreibt einen Post über 2 Stunden (so lange dauert es jedesmal, denn auch Fotos kosten Zeit!) um seinen "Shop zu pushen". Diese "Werbung" kann ich zeitsparender und somit billiger haben, wenn es nötig wäre. Da bist DU der Naivling!
      Aber Menschen, die hier kommentieren, so zu beleidigen, das ist unterstes Regal - und dann noch feige sein, und nicht den echten Namen angeben........... Wie krude muss man denn im Kopf sein, so zu denken? Ich kann nur hoffen, dass ich Dich nicht persönlich kenne.

      Löschen
    3. Schade, dass ausgerechnet unter meinem Kommentar ein offensichtlich sehr unglücklicher Mensch posten und alles in den Schmutz ziehen musste... :-(

      Löschen
  2. Wundervolle Deko! Die Tür ist ja grandios.
    Und deine Einstellung zum Bloggen ist so genau richtig!! Es freut mich, dass du dich so entschlossen hast.

    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    wenn Du die alte Stalltür nicht mehr leiden magst, erzähle es Keinem, nur mir ;-) Ich komme die dann auch persönlich abholen. Die Tür als Hintergrund ist der Hammer, egal was davor steht. Das Förmchenarrangement gefällt mir ausgesprochen gut.
    Klar ist ein Blog ein Tagebuch und darf alles beinhalten, was den Autor gerade so bewegt. Und wenn das mal nicht die üblichen Themen sind, sondern etwas ganz Andres, dann ist das auch okay. Ich schreibe über alles, was mich gerade anspirngt oder persönlich betrifft. Und wenn ein Thema dann für die Leser nicht so interessant ist, ist das auch nicht schlimm.
    Naja, wenn einer schon manche Räder neu erfunden hat, dann ja wohl Du. Der Jacqui-Stil ist einzigartig und schön.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  4. Sabine 19.Februar 201719. Januar 2017 um 15:24

    Bitte weiter so . Bilder und Gedanken gehören zu einem Blog, wer mit dem Einen oder Anderem nicht klarkommen sollte, kann die Seite doch einfach verlassen, Jeder hat die freie Wahl. Ich lese den Blog sehr gerne, bin erfreut über die Fotos und nehme so manche Anregung auf und frage mich woher Sie die Zeit nehmen, um alles unter einen Hut zu bringen,prima und weiter soviel Energie und Kraft.

    AntwortenLöschen
  5. Yesss, Jacqui, EBEN! Das soll es für uns doch sein, ne? Wem es gefiel, dem gefällt es auch weiter - bloß kein "Gratisdekoblog", sondern authentisch, so, wie Du bist, was gerade Thema ist. Und auch in Wiederholung, wenn es gerade wieder DA ist in Dir. Sonst biste nicht mehr Du. Ich finde Deine Einstellung so richtig, Tagebuch, ja, nicht Strategie. Echt. Das kommt dann auch rüber.
    Du bist doch eh immer spektakulär - und unvergleichlich, trotz vieler Nachahmer, die Deinen Stil so schön finden. Du bist und bleibst für mich ein Kraftquell und ein Inspirationsquell (auch wenn ich die Püppis nicht maaag, hahaha), jeder pickt sich eben was für sich raus. Und dieses Gartentürchen ist immer wieder endgeil (höchstes Lobwort meiner Kiddis und von mir adoptiert ;))
    Ich mag Wiederholungen übrigens, denn man guckt immer wieder anders hin, weil sich ja auch die Themenschwerpunkte im Leben ändern, und manche verfolgen ja doch auch neu Deinen Blog. Apropos: Vor kurzem fragte mich eine, wo ich diese Pappmachésachen her hätte... Muss wohl mal wieder posten, dass dies mein Lebensunterhalt ist. Ja, ruhig und gerne Rituale und Wiederholungen, ist bei Dir eh immer wieder anders.
    Und außerdem haste mir beinahe nen Herzschlag verpasst, da Deine ersten Worte beinahe MEIN Post waren (Gedankenübertragung...), aber dann (UFF) ganz anders weitergingen. Na, DA hab ich geguckt wie ein Eichhörnchen, hahaha.
    Diiicken Drücker, mach Dir viiiel weniger nen Kopf, vertraue auf Deine eigene Jacquimagie, und zwing Dich nicht, dann hüpft sie rüber :)) Deine Méa (musste mal aussprechen, Jacquimagie, klingt lustig ;))

    AntwortenLöschen
  6. Puh! Ich dachte am Anfang beim Lesen, "meine" Jaqueline wird doch wohl nicht mit bloggen aufhören wollen? Seufz - tiefer Seufzer, nein, sie macht sich Gedanken über den Blog. Die Bilder, die Einträge. Herz klopft wieder normal. Du würdest mir soooooooooo fehlen.
    Deine Ideen, Bilder, Gedanken. Über Gott und die Welt, den Helden und die Fellträger.
    Innigen Gruß aus Österreich,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Du weißt, dass ich deinen Blog liebe!!! ❤ So und nicht anders soll er sein.
    Die Deko ist der Wahnsinn! Vor allem den Hocker bewundere ich immer wieder!
    Schlaf schön!
    Deine Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Sich selbst hinterfragen, ja, ist gut so ! Bringt Licht und Klarheit, sagen können..DAS WILL ICH....ist befreiend und gibt neuen Schub voraus ! Ich mag was du zeigst, was du schreibst..
    Liebes Grüßle von
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqui, guten Morgen!
    Ich liebe Deine Art zu dekorieren, wobei das weit untertrieben ist und wenn Du 10 x die 10 gleichen alten Schätze in die Hand nimmst und arrangierst, her mit Deinen Fotos. Immer und immer eine Augenweide. Die Stalltür!!!!!!!!!!!!!!!!! Kreisch. Wie megaschön ist die denn!!!!! Sende Dir liebe Grüße und weiterhin so ein geniales Händchen.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui, es ist einfach nur wunderbar, was du alles mit uns teilst. Jedesmal bin ich überrascht und sehr dankbar! Ich staune, dass du über Wiederholungen grübelst. Wenn ich bei dir vorbeischaue, denke ich immer, oh schon wieder alles anders, schon wieder so schöne Ideen!! Und das es Sachen ( ich will es nicht einfach nur Deko nennen) gibt, die sich wiederholen, die uns länger, vielleicht immer begleiten, ist doch nur ganz wunderbar. Entwicklung und Beständigkeit schließen sich nicht aus. Dein Blog und du, ihr seid einzigartig. So wie es gerade fühlst, ist es genau richtig. Ich blättere oft zurück und erfreue mich an den "alten" Bildern im Blog. Klick den Druck einfach weg, dein Niveau haben viele nicht! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen, ich lese Deinen Blog immer mit großem Interesse. Schön ist auch die Regelmäßigkeit. Leider liegen viele Shabby Blogs brach, bzw. der große Boom scheint vorbei. Es ist aber schön zu sehen, welches "NEUE" Leben alte Sachen bekommen. Also mach weiter so, ich finde das absolut lesens- & sehenswert.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqui. Nur ganz kurz weil nur mit dem Tabletten online - ignoriere so hässliche Kommentare und erfreue uns mit deinen wundervollen fotos.
    ich liebe deine deko-Ideen.
    Liebe grüße Manu

    AntwortenLöschen
  13. Es sollte natürlich Tablet heißen ;)

    AntwortenLöschen
  14. Walli Schinhofen22. Januar 2017 um 12:43

    Ich möchte gerne auch einige Worte dazu schreiben: Ich lese den Blog sehr gerne. Zum einen natürlich, weil ich die Deko sehr schön finde. Ich mag die Art sehr gerne, den Dingen ihren (neuen) Raum zu geben. Ich habe es schon einmal geschrieben: du hast ein besonders Gespür dafür "die Schönheit des Verfalls" zu adeln. Das gelingt nur sehr wenigen, aber eben dies mag ich persönlich ganz besonders. Genau deshalb lese ich den Blog sehr gerne und schaue auf die Seite. Dekobücher gibt es wie Sand am Meer, aber nur wenige, die das Besondere zeigen.

    Allerdings möchte ich an dieser Stelle auch einmal sagen, dass all dies sicher nicht möglich wäre, wenn Du, liebe Jacqui, nicht auch ein tolles Team an verschiedenen Menschen, allen voran wahrscheinlich dein Partner und deine Familie, um dich hättest. Diese geben Dir den Raum und vielleicht auch Inspriration, deine Ideen zu entwickeln und auch umzusetzen. Ich finde, das sollte man auch einmal sagen. Danke daher auch an alle, die dich unterstützen und Impulsgeber sind und Dein Wachstum zulassen.

    Ich finde es sehr erfrischend, dass durch die Blogs deine Persönlichkeit erkennbar ist.
    Das wollen wir doch letztlich alle: erkennbar sein.

    Und ich finde es überhaupt nicht schlimm und verwerflich, wenn du diese Fähigkeit auch wirtschaftlich nutzen kannst. Das ist doch super, wenn die eigene Passion dazu führt, damit auch noch Geld zu verdienen. Jeder kann doch selbst für sich entscheiden, was und bei wem er etwas kaufen möchte. Es liegt in meiner Hand, diese Entscheidung zu treffen.


    Mich inspirieren die Bilder und Worte jedenfalls und das ist mein Gewinn und meine Freude. Daher von mir auch der Wunsch an Dich (an Euch!): bitte weiter machen!!!


    In diesem Sinne würde ich mich natürlich auch über ein Buch von dir freuen. Übrigens fehlt mir der Tischkalender von Euch dieses Jahr!!!! Es fehlt was auf meinem Schreibtisch!!!!

    Von hier sonnige Grüße vom Niederrhein

    Walli

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Prinzessin,
    seit geraumer Zeit bin ich Leserin und Betrachterin (ohne bis jetzt bei Dir 'eingekauft' zu haben) und sage ganz einfach von Herzen DANKE! Ich freue mich immer und bin jedes Mal gespannt wenn ich Deine Seite öffne und freue mich darüber,welche Kreativität sich bei Dir entfaltet - an der Du andere Menschen teilhaben läßt! - Deine Gedanken zur 'Wiederholung': in wessen Leben gibt es (scheinbar!!!) keine Wiederholungen?? Muß es denn immer etwas Neues,Spektakuläres sein? Außerdem ist es NIE gleich...in diesem Sinne liebe Grüße von einer treuen Leserin

    AntwortenLöschen
  16. Hey Anonymling, selbst wenn das so wäre und dieser Blog, mit seinen Dekoideen als Werbeträger für den Online-Shop dient. Das ist doch legitim und erlaubt. Hier ist niemand naiv, merk dir das. Dieser Blog ist beliebt und er wird es auch bleiben.
    Grüße an die Blogschreiberin von Lisa

    AntwortenLöschen
  17. Das hast Du schön geschrieben. Ich habe auch immer mal wieder solche Gedanken, aber komme immer wieder dahin, daß das mein Blog ist, also auch mein Tagebuch, in dem ich selbst immer mal wieder stöbere. Ich führe ihn nun seit 8 Jahren und ich werde weiterhin Dinge rund um mein Leben zeigen. Dazu gehört mein Geschäft, aber eben auch alles drum herum.

    Ganz viele liebe Grüße von Sally

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jacqui. Du solltest dir keine Gedanken über deinen von mir sehr geschätzten Blog machen. Deine Art zu schreiben und die wunderschönen Bilder sind eine große Inspiration. Weißt du was ich schade fände, wenn du dich in irgendeiner Art und Weise anpassen würdest. Dann wäre es nicht mehr dein Blog.Das machen leider viele Bloggerinnen. Heute vintage morgen nordisch minimalistisch oder was weiß ich. Das finde ich nicht authentisch. Du bist für mich authentisch. Bitte verändere an deinem Blog, an deiner Art zu schreiben und Bilder zu machen, nichts. Und solche kranke Seelen die ausgerechnet dir unterstellen wollen du machst das alles gezielt, tun mir fast schon leid.Unglückliche, einsame Menschen, die auch noch feige sind. Von Neid zerfressen. Jacqui, Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung.Ist leider tatsächlich so.

    ganz ganz liebe Grüße und bitte nicht denken. Einfach so weiter mit dem Blog.

    Barbara Koch

    AntwortenLöschen
  19. Ich sehe täglich nach, ob du schon wieder eines deiner wunderschönen Bilder eingespielt hast. Bitte den Block nicht einstellen - genau das wollen ja die Nichtskönner, Neidhammeln und Nichtszusammenbringer! Viele liebe Grüße und alles Gute aus Österreich - Hanna

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe erst jetzt so richtig mitbekommen, dass da wieder eine anonyme Kommentarschreiberin - nämlich Anonym 20.Januar 2017 um 11:00 - dabei ist, die der Neid schon wieder so richtig auffrißt und die alles schlecht macht!!! Ja, wenn man so einen Text, wie diese Person, schreibt, ist man schon sehr zerfressen von Missgunst und würde sehr gerne mit der Könnerin/Meisterin tauschen!

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Gedanken, bin da ganz deiner Meinung. Deine Deko ist wunderschön!!
    Lieben Gruß,
    Sarah von www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.