Sonntag, 28. August 2016

wir haben es wieder getan................................

Ja, wir haben spontan eine richtig große / tolle Tour als krönenden Abschluß vom Urlaub des Helden gemacht und haben es so zurückgeschafft, dass im Hellen noch Bilder entstehen konnten................



.............Es war wirklich von (fast) allem was dabei, aber kaum etwas, was diesmal auf meiner "inneren Wunschliste" stand. Aber so ist das nunmal - Märkte sind halt keine "wünsch-Dir-was"-Geschäfte, wo man nur einsacken braucht, was auf dem Merkzettel steht............



.......aber genau DAS ist ja auch das Spannende an meinem Job! U.a. standen Nachtschränke auf meiner inneren "Wunschliste" - EINEN EINZIGEN habe ich gefunden. Noch sieht er ja eher wie ein häßliches Entlein aus - aber wenn der mal hergerichtet ist, wird er (zumindest in meinen Augen) ein "Träumchen" sein.................
 

........einen Traum / Wunsch konnten wir allerdings unserem großen Kind erfüllen. Er zieht doch mit seinem Herzensmädchen in die erste gemeinsame GROSSE Wohnung - und da sollte ein GROSSER Tisch her. Ich hatte ihm wenig Hoffnung gemacht, denn die Wahrscheinlichkeit, einen solch grossen Tisch mal eben so zu finden, ist ja eher gering. Und was soll ich sagen - es war noch dunkel, der Händler lud grad seinen LKW aus, da stand er, DER Tisch für unser großes Kind - nach kurzer Verhandlung war es unser Tisch. Das große Kind war heute beim ausladen natürlich da - und er war sofort verliebt in diesen Tisch: 2m lang, 85 cm breit - ein echt stattlicher Bursche (der Tisch). Ich freue mich so, dass ich diesen Wunsch erfüllen konnte!......................



.............eigentlich hatte ich ja auch nach antiken Kinderbetten Ausschau gehalten, NICHTS! Wenigstens zwei antike Puppenbetten haben wir mitgebracht - perfekt für Hund und Katz.....................



..........oder Teddybär............
 

.............auch Flaschenträger standen ja auf dem Wunschzettel - dieser Wunsch hat sich ebenfalls erfüllt!........Aber besonders hab ich mich über die antike Gußeisenvase gefreut. Für solche Stücke hab ich eine besondere Schwäche! Ich stelle mir dann immer vor, vor welchem Schloss oder Villa sie wohl früher mal gestanden haben?.........



........genauso eine Schwäche hab ich für solche antiken Gußeisen-Jardinieren - je größer, umso schöner finde ich sie..........
 

..........bei 35°  im Schatten an Schnee, Winter und rodeln zu denken, verlangt einem zwar viel ab,.............
 

.............. aber hallo, in 4 Monaten ist bereits Weihnachten wieder vorbei und es geht dann bereits wieder stramm auf Ostern zu (kleiner Scherz mal am Rande)............



......so haben wir also Schatz um Schatz zusammengetragen, gehandelt, gekarrt und geschleppt...........
 

........zum Schluss sah es im Transporter dann sooooooooooo aus:.........
 

........für diese Packleistung hab ich meinen Helden diesmal wieder grenzenlos bewundert! Das Riesen-Ladenregal und das Regal-Buffett hatten wir gemeinsam in den Transporter gewuchtet. Den Rest hat er komplett alleine geladen mit den Worten: geh "shoppen", Du machst mich nervös! ABER nur noch kleine Dinge!...............
 

..........meine Frage war dann vorsichtig: Schatz, WAS sind denn kleine Dinge? - der Held: Briefe und Postkarten. Und so sahen dann meine Briefe und Postkarten aus, als ich wieder kam. Mit Unschuldsmine hab ich dem Helden dann erklärt: Du, sind zwar keine Briefe aber ALLES kleine Dinge!............




........auch antike französische Uniformknöpfe hab ich gefunden - was freu ich mich darüber! Für meine SELBSTGENÄHTEN lEINENKISSEN brauche ich sie ja immer.....
 

..............ab hier zeige ich einfach mal ein paar paar Eindrücke unkommentiert. .................
 
........
 
.......
 
.........
 
......
 
.......
 
........

.......
 
........
 
........
 
......
 
.......
 
.........
 
........
 
.........
 

........Es ist jedes Mal das Gleiche: erst, wenn wir Zuhause abladen, merke ich, WIEVIEL wir da tatsächlich gefunden haben. Und diesmal sind wirklich einige Schätze dabei, wo es auch mir schwer fallen wird, sie wieder herzugeben. Ich wünsche Euch allen eine ruhige Nacht mit weniger Sommergewittern als vorhergesagt sind und kommt morgen gut in die neue Woche! - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Wow!!! Was für wundervolle Dinge ihr wieder gefunden habt!
    Ein Traum......ich würde noch nicht einmal 1/3 in den Transporter bekommen.
    Auch ein dickes Lob an deinen Helden!
    Ganz, ganz liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Sommerwoche.
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Uiiii, ganz wunderbare Teilchen sind da dabei....wie gut das ihr heil UND froh zurückgekommen seid! Und nun gehts wieder mit Volldampf in die neue Woche. Hab es fein und deinem Pack - und alles sonst so Helden einen guten Start in die Arbeitswelt! Sonnige Grüße aus Hohenlohe schickt dir
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Teilchen hast Du da ergattert.
    ICh habe schon wieder diese riesigen Tarteformen im Auge.
    Wann stellst Du die in den Shop ein?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn es klappt wie ich denke, dann innerhalb der nächsten 2 tage - sie werden heute geputzt und dann geht es los.

      Löschen
    2. WIESO?das können wir selber!!!!

      Löschen
  4. Liebe Jaqueline,
    ich liebe das wenn ihr auf Tour wart und du alle Schätze zeigst, Schnappatmung pur, ich finde das alles sooooo schön, am besten gefallen mir die Leuchter auf dem letzten Foto die sind der Hammer aber auch die Milchbienendose gefällt mir, mir gefällt alles, ich hab nix gesehen was mir nicht gefällt, ein Traum. Einmal dabei sein auf so einem wirklich tollen und großen Markt im Ausland.
    Danke fürs virtuelle Mitnehmen und einen guten Wochenstart wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Was würde ich dafür geben mal bei so einer Tour dabei zu sein......
    Ganz liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, ich glaube, das macht garnicht so viel Freude, wie viele immer denken, da es zwar eine diebische Freude macht - aber gleichzeigit sehr viel Arbeit und Plackerei und sehr frühes Aufstehen bedeutet.

      Löschen
  6. Wie geht das nur in einen Transporter, Jacqui? Das frage ich mich immer wieder. Der Held schickt Dich weg, weil er einen Schrumpfungszauber wirkt, oder?
    SO VIEL, ich wäre schon alleine vom Verhandeln und/oder kaufen und zum Transporter HINschleppen nicht mehr zu gebrauche.
    Hab wunderschöne restliche Sommertage, meine Liebe, und viel Freude an den edlen Teilchen!!! Deine Méa, die immer noch den Fuffi hier hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mea, diesmal hab ich auch geglaubt, es könnte "knapp" werden - und es stimmt - eine WErkbank ging tatsächlich nicht mehr rein. Die hat ein anderer Händler für uns in die Aufbewahrung genommen. Und die Schlepperei gehört einfach auch zum Job dazu - auch wenn sie von vielenm Leuten tatsächlich unterschätzt wird.

      Löschen
  7. guten Morgen liebe Jaqui ..... ich grinse gerade immer noch ..... "nur noch Briefe und Postkarten" ..... herrlich .......
    da sind ja schnuckelige Schätze dabei!!!
    sag mal, die Werkzeugkisten aus Holz - da sind oben im Griff so runde Teile drin - weißt du zufällig wofür die gut sind? ich habe so eine Kiste von einem Opa noch stehen, er war Zimmermann - da ist aber so ein rundes Teil nicht dran.
    deinen Held bewundere ich immer wieder, es ist verrückt, wie er das jedes Mal alles in so einen Transporter bekommt!!!! de größte Teil der Sachen ist ja sperrig ohne Ende ....
    euch auch eine gute neue Woche
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sind keine Werkzeugkisten, Manu, das sind antike Spinnschachteln. Auch wenn ich das Prinzip noch nicht verstanden hab.

      Löschen
    2. oh, wieder was gelernt :)
      aber jetzt seh ich´s auch, dass da an der Seite noch eine Spitze rausguckt :)
      danke!!!!
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  8. Hallo, als stille Leserin in diesem Blog würde mich interessieren, ob die vielen rostigen Teile so bleiben oder ob sie noch entrostet, sprich aufgearbeitet werden?
    Wahrscheinlich amüsiert meine Frage, aber ich stelle sie jetzt trotzdem.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Melli - ich nehme Deine Frage durchaus ernst - sie ist doch sehr freundlich gestellt!
      also, blank putzen wir die Teile nicht - aber säubern tun wir sie auf jeden Fall. Ich selbst mag es sehr, wenn man den Teilen das Alter auch ansieht. Ich mag es nicht, wenn sie künstlich gealtert sind - also "auf rostig" neu in den Geschäften verkauft werden.
      Ich hoffe, dass ich Deine Frage damit beantworten konnte. Sonst schau gerne die nächsten Tage mal in den Shop unter www.princessgreeneye.net - dann kannst Du sehen, wie / in welchem Zustand sie dann tatsächlich verkauft werden.

      Löschen
  9. Vielen Dank für die Antwort, ich bin im realen Leben nicht so der große Shabby-Fan, aber dieser Blog ist etwas ganz besonderes, auch wenn man einen ganz anderen Wohnstil bevorzugt. Gerne schaue ich mir demnächst die Angebote im Shop an.
    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  10. ja,hehehehe!die backformen stehen auf MEINER wunschliste:ab in den shop,bitte! ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Princessgreeneye,
    ich gratuliere zur wunderbaren Beute! Du bist eine grandiose Jägerin! Was für schöne Sachen hast du gefunden!!Flohmärkte machen einen doch glücklich, neue Sachen gefallen mir überhaupt nicht mehr. Ganz doll Danke, dass du uns teilhaben lässt! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqui,
    was für ein toller Stapelmeister dein Held ist und was für wunderbare Schätze du heran gerodelt hast, ist sagenhaft. Da geht einem das Herz auf.
    Man weiß wirklich nicht, was einem vor die Füße fällt, deshalb ist es immer aufregend und spannend. Deine Schlepperei hat sich ausgezahlt, deine kleinen und großen Dinge sind beachtlich.
    Viel Freude mit deinen Fundstücken und hab noch eine feine Sommerwoche,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jacqui,
    man kann kaum glauben, das Ihr diese Riesenbeute zu zweit weg geschleppt habt! Und ich kann es nicht oft genug sagen, der Held ist ein Packkünstler. Falls Du mal auf die Pirsch nach großen Teilen gehen willst, empfehle ich dann doch einen LKW. Mehrere Teile wie der wundervolle große Tisch und der Transporter ist schon voll. Kleine Teile, so so ;:-)
    LG von Karen
    PS: ein antikes Kinderbett habe ich am Sonntag in Zutphen gesehen

    AntwortenLöschen
  14. Huhu, wie schafft dein Mann es ,so viele Dinge in den Transporter zu bekommen, meiner würde einen Nervenzusammenbruch erleiden....Respekt LG Gabriela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.