Montag, 22. August 2016

was ist los?...............................

Keine Sorge - "nichts ist los"...................also nichts stimmt natürlich nicht, aber nichts Schlimmes ist hier los. Ich habe nur zum ersten Mal in meinem Leben erfahren, dass man so viel um die Ohren hat, dass irgendetwas schlichtweg "leidet" bzw. nicht geschafft wird. Und das war leider in den letzten 4 Wochen der Blog. Dabei passiert hier im Moment so viel über das ich hätte schreiben können. Aber eben tatsächlich an allen "Fronten" ist noch nichts richtig fertig, dass ich denke: DAS könnte jetzt ein Post werden - oder es sind solche Kleinigkeiten, dass ich denke: das lohnt einen Post nicht. Ich bin ja auch kein "Freund" halber Sachen und so vergingen die Tage, manchmal dachte ich noch: Eye, reiss Dich zusammen, das wird jetzt ein Post - nichts war. Hat einfach nicht geklappt oder ich war abends einfach zu müde. Und nun hat der Held seit einer Woche "Urlaub" und wir haben uns so viel vorgenommen - und wollen gleichzeitig auch Zeit für uns nutzen. Waren wir doch tatsächlich schon mehrmals "einfach so" Kaffee trinken..........



........meistens mit klein Ludwig im Schlepptau. Er soll / muss ja auch lernen, sich bei Tisch zu benehmen, in einem Lokal brav zu sein. Ich selbst hasse es nämlich, wenn ich irgendwo im Restaurant / Cafe bin und irgendein unerzogener Fellträger dort Randale macht, knurrend unter dem Tisch hervorgeschossen kommt, wenn man dran vorbei geht - ungezügelt bei seinem Herrchen / Frauchen quietschend bettelt. Das finde ich unangenehm und rücksichtslos den anderen Gästen gegenüber. ...........
 

.......für mich/uns muss ein Fellträger keine Kunststücke können, aber eine gewissen Grunderziehung halte ich für sehr wichtig! Einiges an Erziehung übernehmen ja auch die "Alten" bei uns. Will er einem anderen Fellträger etwas wegnehmen, bekommt er schon mal eine "Ansage"(das leise Grummeln von Martha kann man ja via Bild leider nicht hören. Aber Ludwig hat verstanden!)..........
 

........... - aber ansonsten ist Ludwig tatsächlich einer der bravsten / ruhigsten Welpen, die ich selbst je erlebt hab...........
 

.....inzwischen hat er die Größe von Krümel Klara erreicht. Na, wenn das so weitergeht, kann er einer Dogge Konkurrenz machen..........
 

.........Sein Zahnwechsel hat gerade erst begonnen - bedeutet, dass er jetzt um die 4 Monate alt ist. Da geht also noch so einiges an Größe. Das sagt auch das 3D-CT, was wir vor etwa 2 Wochen haben machen lassen von ihm in der Klinik. Er wird mal ein stattlicher Bursche werden! Und in etwa 6 Wochen wird die erste Hüft-OP erfolgen. Alle anderen Brüche kann man nicht mehr richten. Das wurde leider in Griechenland verschlampt. Die Ärzte in der Klinik meinten, dass es fahrlässig war, ihn nicht gleich nach dem Fund zu operieren. Jetzt kann man tatsächlich nur abwarten, wie sich die Knochen entwickeln. Also, hoffen wir einfach das Beste. Und wer Ludwig irgendwann mal  adoptiert, wenn die Hüften in Ordnung sind, bekommt wirklich ein Juwel von Hund!..........
 

........Im Garten am Ladenhaus passiert auch mächtig was. Das wollte ich eigentlich hier erst zeigen, wenn alles tatsächlich fertig ist. Vor vier Wochen etwa wollten wir "nur" eine Hortensie eingraben und stießen mal wieder auf ein Feldsteinfundament. Also fingen wir an, diesen Bereich etwas weiträumiger freizulegen - die Neugierde hatte mal wieder gesiegt. Einige Stunden und zahllose Schubkarren voll Abraum später waren etwa 6x6 Meter und etwa 50 cm tief ausgeschachtet..........
 

..........Die Idee, wie dieser Bereich zum Schluß mal werden sollte, entstand in meinem Kopf, der Held verdrehte die Augen und ich begann zu mauern. Inzwischen sind wir mächtig vorangekommen, haben unzählige Male Gärtnereien geplündert, haben zwischendurch auch kleine Touren unternommen...........
 

.....Und so sah es an dem neu geschaffenen Platz vor etwa einer Woche aus - noch immer nicht fertig - aber zumindest etwas "Figur" ist zu erkennen:..............
 

.....Nebenbei versuche ich noch "klassisch" zu arbeiten - will heißen, der Shop muss befüllt werden. Denn aktuell ist z.B. heute meine lang erwartete Großlieferung der "Schwedenkissen", wie ich sie so gerne nenne, von unserem schwedischen Händler angekommen.........
 

.......Wir haben tatsächlich mit viel Glück grad noch rechtzeitig die letzten Restbestände aufkaufen können.........
 

 ......und so "tobe" ich grad durch den Laden und schaue, wo / wie sie am schönsten wirken.........


......
 

........Und da wir uns auch noch "nebenbei" um den Garten am Wohnhaus kümmern müssen, dass der in der Zwischenzeit nicht gänzlich verwildert, hat sich der Held ein "Männerspielzeug" gekauft. Denn am Teich hatten sich 3 Erlen angesiedelt und wuchsen fröhlich vor sich hin. Ich liebe diese Bäume sehr - aber, was ich nicht bedacht hatte: sie senken ihre Wurzeln gerne in den Teich - und so sank trotz nachfüllen der Wasserspiegel immer weiter. Die Erlen freute es, die Fische im Teich weniger und usnere Wasserechnung schrie Error. Und so mußten die Bäume leider weichen, bevor sie zu groß wurden und wir eine Fällgenehmigung gebraucht hätten. Also sind die Erlen vor 2 Tagen dem neuen "Männerspielzeug" zum Opfer gefallen..............



.......Ein wenig traurig war ich ja schon, wirkte doch der Teich vorher mit den Bäumen drum rum noch viel romantischer. Aber einen schönen Nebeneffekt hatte die Sache dann doch: ich bekam Dekomaterial ohne Ende. Hab mir von den Ästen die noch unreifen Erlensamenstände abgesammelt..........
 

........vor Jahren hatte ich mal mit ausgereiften Erlensamenständen gebastelt. Wer mag, schaut gerne nochmals HIER   und HIER  - und so hab ich mich am Samstag abend der Erlenkranz-Produktion gewidmet - 6 Kränze hab ich aus der Erlen-Ernte binden können............
 

......ein paar der Äste sind auch als Blumendekoration im Durchgangsflur aufgestellt worden..........



........und einige Zweige stehen im Wohnzimmer ..........
 

.......ich bin gespannt, ob die jetzt noch frischen Erlen-Früchte noch schwarz werden oder tatsächlich grün eintrocknen .........



........Hier einfach mal ein paar Impressionen mit den im Ladenhaus dekorierten Kränzen: Im Schlafzimmer.........



........im rustikalen Zimmer...............
 

........im Eingangsraum - die antiken Baluster hab ich übrigens auf einer unserer letzten kleineren Touren ergattern können..............



.....im Wintergarten...............
 

........einfach "nur so" auf einem antiken Eisenstuhl..........



............Und zu guter Letzt: hab ich einen ganz besonderen Schatz ergattert, den ich diesmal tatsächlich alleine restaurieren möchte. Ein antiker franz. Korblüster "sprang" mir auf unserer letzten kleinen Einkaufstour förmlich vor die Beine. Völlig verdreckt, manches Steinchen fehlt - aber in meinem Kopf ist er bereits fertig! Und so hängt der arme zerfledderte Tropf derzeit an einem kleinen Kleiderständer und blockiert mir den Küchentisch..............



...........Das Gewinde für eine Glühbirne ist so festgerostet / verrottet, dass es nicht zu retten ist - also wird er mit antiken Kerzenhaltern bestückt werden. Auch eine Halterung am mittleren Ring muß noch gelötet werden. Aber das wird der Job von unserem Metallbauer werden................



.......Erst dann kann ich beginnen, den Lüster neu zu behängen und bin gespannt, ob ich die fehlenden Klunker noch im Fundus hab oder ob ich mich auf die Suche dafür begeben muss. Das Teilchen ist für mich eine echte Herausforderung und ich freue mich schon sehr darauf, wenn er dann irgendwann mal erstrahlen wird. Das erste Mal, dass ich mich an solch eine Aufgabe wage..........
 

........Ja, nun hab ich hier im Post versucht, die letzten 4 Wochen im Schnelldurchlauf "aufzuarbeiten" - und möchte auch nicht, dass die Abstände der Posts wieder so lang werden. Zu viel bedeutet mir mein Blog. Zu gerne schreibe ich auf, was hier bei uns so passiert. Aber solche Posts kosten natürlich viel Zeit - dieser hier jetzt etwa 2,5 Stunden. Und diese Zeit möchte ich mir wieder nehmen! ..........



................Klar, es ist einfach, mal husch ein paar Fotos und ein paar Wörter dazu in FB zu posten. Aber das ist einfach nicht das Gleiche, hab ich für mich wieder gemerkt. FB ist schön - aber mein Blog bleibt einfach mein Blog, den ich gerne mit Euch teile. Besonders haben mich ja die Nachfragen von einigen von Euch in den letzten Tagen berührt. Vielen Dank dafür!!! - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. ist immer wieder schön
    auch der Ludwig ist ein richtiger Schatz
    Aber was habe ich da gelesen atoption?....
    Der Ludwig gehört definitif zu Euch

    AntwortenLöschen
  2. Ja,Gott sei Dank, ich dachte schon, ich müsste auf die tollen Post's verzichten, aber das, das sehr viel Arbeit ist,der Laden, die Häuser und die süssen Fellträger ist eigentlich verständlich. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui, ich hatte auch schon Sorge um euch und eure Fellträger. Der süße Ludwig ist ja kaum wieder zu erkennen!!
    So schön zugenommen und unglaublich gewachsen!
    An den Korblüster würde ich mich NIE wagen.....aber du schaffst das!!
    Ganz, ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Halo Jacqueline . Schön wieder von Dir zu sehen und zu lesen .
    Habe auch schon jeden Tag gewartet . Aber natürlich geht nicht alles .
    Genieße die Zeit auch mit Deinem Helden . Toller Post . Gibt einem wieder Ideen
    was man so machen kann . Ich wünsche Dir eine schönen Abend , Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Gottchen bin ich froh, wieder von Euch lesen zu können!
    Ich habe mir schon Sorgen gemacht, wildest spekuliert....
    Aber Deine Beweggründe kann ich so gut verstehen. Man darf auch mal müde sein oder Zeit für anderes brauchen, will keine halben Sachen machen.
    Ein dickes Aufatmen und ganz liebe Grüße aus Oberösterreich.
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqueline
    Jeden Tag habe ich geschaut, ob denn wieder etwas Neues zu lesen ist. Bin ich froh,
    dass es euch gut geht. Ihr seid ja wirklich unermüdlich. Dass auch du einmal Pause machst, kann ich mir nicht vorstellen. Schön, die neuen Bilder.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Ich freue mich immer sehr hier zu lesen und die schönen Bilder zu bewundern.
    Es kommt Freude auf und natürlich der ein und der andere Wunsch
    Ein lieber Gruß Anke

    AntwortenLöschen
  8. Mir geht es so wie den anderen Lesern auch-es würde was fehlen wenn Du nicht mehr schreiben würdest !!!!!Auch ich habe mir Sorgen gemacht, aber andererseits habe ich gedacht, vielleicht müssen auch ein paar Tage Urlaub sein. Dabei ward ihr wieder so emsig, was ja die zauberhaften Bilder wieder einmal zeigen. Wunderschön ist alles geworden!!!! Habe mal eine Frage-stellt ihr die Agapanthum , da ja nicht winterhart, in einen dementsprechenden Schutzraum oder gebt ihr die Pflanze über Winter in eine Gärtnerei???? Ich mag sie so gerne, gibt es auch in Weiß so viel ich weiß , ganz liebe Grüße Sabine D.

    AntwortenLöschen
  9. auch ich bin sooo froh, dass wieder gepostet wird, hatte schon Sorge, dass auch in diesem Blog - wie z.Zt. bei vielen anderen - die "Luft" raus ist und nur noch vom Reduzieren gesprochen wird. Gerade in dieser "politisch turbulenten Zeit" finde ich es sehr wichtig ein gemütliches zuhause zu haben und sich mit schönen Dingen zu umgeben. Es hängen auch so viele Erinnerungen an diesen gesammelten Teilchen. Diese natürliche Erlendeko z.B. kostet nichts, ist aber zusammen mit diesen alten Teilen wunderschön.
    liebe Grüße Erika

    AntwortenLöschen
  10. liebe Jaqui, schön, wieder was von dir zu lesen!!!
    ich frag mich ja schon länger, ob dein/euer Tag eventuell mehr als 24 Stunden hat :)
    zum Glück weiß ich jetzt, dass auch du/ihr mal eine Pause braucht bzw. mal irgendwas in Zeitnot ausfällt bzw. länger warten muss.
    der Ludwig ist so ein süßer Kerl!!!! irgenwie hoffe ich noch für ihn, dass er bei euch bleiben kann/darf ....
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jaqueline, DAS ist ja wirkllich eine Riesenfreude endlich wieder von Dir/Euch zu hören/lesen. Ihr habt mir sooo gefehlt! Hach, ist das schön. Bitte, schreib doch mal, ob das Neue (mühsam ausgebuddelte) sich neben dem Eingangsweg zum Ladenhaus befindet - sieht so aus und ist ja ganz toll! Ihr seid ja immens fleißig! Jedenfalls haben wir Euch endlich wieder. Mit sehr lieben Grüßen Lisa Kohl

    AntwortenLöschen
  12. Ludwig wieder hergeben? Och nee. Der genießt das Leben in eurem Rudel. Kann mir nicht vorstellen, dass er es als Einzelhund so toll findet. Was eure anderen Aktionen betrifft: wieso haben manche Menschen 48 stunden am Tag zur Verfügung?😯 ach habt ihr gar nicht? Dann seid ihr Zauberer!LG Donna G

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jaqui,
    wie schön du bist wieder da, ich hab mir auch schon nen Kopf gemacht, was denn wohl los mit dir ist.
    Ach ist der süß der Ludwig und schön das er auch so brav ist, aber sag du gibst den doch nimmer her??? ne oder? ich kann es mir nicht vorstellen, unvorstellbar nein der fühlt sich doch so wohl bei euch und das kannste nich machen, geh noch mal in dich und hör auf dein Herz und nicht auf den Kopf....
    Mir gefällt auch deine Kuchenportion sehr gut, es scheint mir, dass noch eine halbe Flasche Eierlikör darauf ausgekippt wurde, sehr sehr lecker, würde mir auch gefallen...
    Alles gefällt mir supergut...
    Hab es fein und fühl dich umärmelt, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  14. Da fällt mir ja der Brocken vom Herzen!! Schön, dass es euch gut geht!!!Täglich, oft mehrmals am Tag, habe ich gekuckt. Ich habe dich sehr vermisst! Dein Blog ist ein Teil meiner Lebensfreude! Ach, schööööön, dass es weiter geht! Also der neue Platz, der hat ja wieder etwas! Ich mag auch immer deine Gärtnereieinkäufe! Und heute gehe ich Erlen suchen! Ganz liebe Grüße und viel Genuss im "Urlaub"! Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jacqui,
    Ihr seid wie immer der Knaller! Die neue Terrasse sieht super aus.
    Ich hatte mich auch schon ein klein wenig gewundert, nu wo isse denn??
    Und ja Du hast Recht, so ein Post benötigt Zeit, aber ich habe meinen Blog auch wieder
    richtig wiederentdeckt. Lach. FB und Insta sind toll, aber so einen Post zu schreiben, macht mir auch wieder richtig richtig Spaß.
    So sende ich Dir erst einmal ganz liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet, hab es fein und
    ich schaue immer wieder gerne vorbei.
    GGGGLG Deine Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  16. Ach, was bin ich froh - ich dachte schon, ein Hundli ist der Grund, oder dass ihr krank seid. Ist das schön, euch wohlauf zu wissen. Und das "Männerspielzeug", ich hab mich ja gekugelt. Jaaaa, mit "woaaaarrrrrrrrrr" die Säge anschmeissen...
    Ludwig ist so schön, so stolz und selbstbewusst, obwohl er ja noch ein "kleiner Sch..." ist, der wird wirklich mal ein Prachtbursche.
    Das Ausgebuddelte, meine Güte, wieviel Schätze ihr wohl noch findet, sag mal. Das ist ja unglaublich schön, das andere Ausgebuddelte war ja auch schon der Hype. Wie im Märchen, und dann noch die Erlenkränze. Im Vergleich, was zu Dir los ist, war (und IST) unsere neue Elektro-Orgie ja nix. Und ich bin danach völlig alle gewesen. Beinahe kein Termin wurde eingehalten, zwei Monate sind wir nun drüber hier im Haus und NIX ist wirklich fertig. Aber auch so gar nix. Aber es wird.
    Ich bin rasend gespannt auf´s Leuchterlie, musste nur aufpassen, das macht süchtig, dieses Leuchterklöppeln :))
    Einen ganz lieben Gruß ins grünäugige und grüne Märchenreich, es ist so wundervoll bei euch, Deine Méa, die froh ist, dass Du weiterbloggst, denn so viele "pinteresten" nur noch, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  17. Schön von dir zu hören. Freut mich sehr ! Und der Ludwig ist ein toller Bursche :-)))

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  18. WIE schön von dir zu lesen, du hättest mal mein Kopfkino sehen sollen. Schlimm ;-) Drück dich lieb, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jacqueline,
    ich schliesse mich den Kommentaren an.
    Freu mich!
    So schöne Bilder wieder,
    LG und alles Gute für Vier-und Zweibeiner
    Bauke.

    AntwortenLöschen
  20. Wieder so einzigartig wunderschöne Bilder! Und: ich bin auch dafür, dass der süße allerliebste - eh so brave - Ludwig bei euch bleibt!!!! Bitte bitte nicht hergeben!!! Tausend liebe Grüße aus Österreich von Hanna

    AntwortenLöschen
  21. was für eine zauberschöner Sitzplatz auf diesen herrlichen Steinen!!!Dann diese Erlenkränze :-))))))) wären doch bloß nicht immer wieder diese widerlichen Köter zus sehen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du scheinst ein gebildeter Mensch zu sein, nach Deinem Schreibstil zu urteilen. Aber Dein Sozialverhalten ist scheinbar stark unterentwickelt zu sein, da du nicht mal die einfachsten Benimmregeln wie guten Tag und mit offenem Visier zu kommentieren kennst. Ja, unsere Köter sind Teil unseres glücklichen Lebens. Es wird immer im Blog auch gezeigt was nicht jedem gefallen muss. Nimm es hin oder bleib weg falls es deine Neugierde schafft. Liebe Grüße und einen schönen erfüllten Tag wünsche ich dir Mr oder Mrs "namenlos"

      Löschen
  22. Hallo Anonym v. 24.lAugust 2016 um 11.48 Uhr: Was bist du bloß für eine dumme und widerliche Nuss??????
    Hanna aus Österreich

    AntwortenLöschen
  23. Hello ! love the late summer photos ..have a nice week ...Gail x

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Anonym 24.8., 11.48 Uhr,
    ich empfehle Ihnen dringend diesen Blog nicht mehr zu lesen, da diese "widerlichen Köter", die für die anderen Leser dieses Blogs süße Fellträger sind, zum Leben der Familie Donner gehören. Im übrigen mag ich Menschen, die keine Tiere mögen, überhaupt nicht leiden !
    Grüße Erika aus Oberstdorf

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, Anonymn kennst du den Film SHREK? Ich möchte mal zitieren "Was machst (du)ihr hier in meinem Sumpf (auf diesem Blog)???? Also wirklich - wenn dir etwas hier nicht paßt - und Hier paßt einfach ALLES - dann geh doch woanders hin und verschone uns anderen Freunde von princessgreeneye mit solch gemeinen Bemerkungen!!! Es ist doch nicht zu glauben,wie die Gemeinheit einen überall belästigt. Lisa Kohl

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Jacqui, für mich ist dieser Blog einer der schönsten die es gibt! Es ist für mich wie eine Oase, ein inne halten und sich erfreuen an den Worten und Bildern. Warum? Ich spüre dass es " echt" ist, das gelebte Leben halt, nichts Konstruiertes und schon gar nichts Oberflächliches. Ich freue mich über diese besondere Liebe zu den Fellnasen, dem kreativen Schaffensdrang und der Begeisteung für alte Dinge mit Geschichte...Herzlichen Dank für das Teilhaben an deiner/ eurer Welt und liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Jaqueline,
    das, wasdu über Hund eim Cafe/Restaurant schriebst, ist mir sehr sympatisch! :-)
    Wir waren im Urlaub in einem Eiscafe, am Nebentisch saß ein Vater mit zwei Töctern, JUgendliche, die hatten zwei Hunde dabei. Schon als sie kamen, fielen sie auf. Der erste Hund riss und zerrte an der Leine, dass das Mädchen ihn kaum gebändigt bekam, es dauerte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, bis sie ihn endlich so weit hatte, dass er sich unter en Tisch legte, hören konnte man beide HUnde...
    Dann kam der Kellner und brachte die Bestellung, stellte den Zuckerstreuer auf den Tisch und der Hund schoss unter dem Tisch hervor, dass alles wackelte und schnappte nach dem Arm des Kelnners!!!!!!! Der riss seinen Arm gerade noch weg, das Tablett knallte ihm dabei aus der Hand und der Hund bellte und knurrte ihn an!!!
    Ehrlich, wenn ich der Kellner gewesen wäre, ich hätte die Gäste rausgeschmissen! Von denen hörte man noch nicht mal eine Entschuldigung!
    Absolut unmöglich, so was!
    Darum lese ich voll Sympathie, was du dazu schreibst!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jaqueline, ihr habt eine unglaubliche Schaffenskraft - einen neuen gehobenen Schatz! Der Sitzplatz wird sicher eine weitere Traumoase! Und überhaupt, ist es nicht so,dass man gut daran tut sich ein ZUHAUSE zu SCHAFFEN - es kommt nicht von allein - an dem man sich jeden Tag ganz neu und immer anders,freuen kann? - Kein Auswärts-Urlaub kann mir dieses Empfinden vermitteln und so werkle ich auch immer weiter...nicht so große Schritte...aber es wird! Ich lese deinen Blog auch immer und immer gern - und du hast ja auf jeden Fall die Bestätigung das er gut ankommt - das spornt doch auch immer an, gell? Ich schicke dir herzlichste Grüße und seid behütet!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Jaqui, DonnaG, Manu und all die anderen sprechen mir aus der Seele was den süßen Ludwig betrifft. Nachdem er die vermutlich schlechteste und gemeinste Seite der Menschen kennenlernen musste, hat er nun bei Euch und Eurem Rudel das genaue Gegenteil gefunden. Sicherheit und Geborgenheit in einem kleinen Paradies gefunden. Da wird sich schwerlich etwas auch nur annähernd vergleichbares finden lassen - eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Der "kleine" Kerl würde Euch bestimmt schrecklich vermissen und leiden wie ein Hund. Vielleicht kann er ja doch bei Euch bleiben?!
    Viele liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.