Dienstag, 24. November 2015

die Koffer werden geöffnet............

Jedes Jahr wieder freue ich mich einen Kullerkeks, wenn ich meine Kisten und Koffer öffne, um den alten Baumschmuck hervor zu holen...........


........und so dekoriere ich schon eine ganze Weile - hier mal eine Ecke, da mal ein kleines Regal..........


....in einigen Blogs hab ich in den letzten Tagen gelesen, daß es einige unter Euch gibt, die es tatsächlich schaffen, alles "in einem Rutsch" weihnachtlich zu dekorieren. Damit bin ich einfach überfordert. Das schaffe ich nicht. Und ich finde es auch sehr schön, immer mal wieder was zu ergänzen. Mein "Vogelbaum" hat inzwischen auch schon  mächtig "Zuwachs" erhalten - es tschiept und zwitschert jetzt wie wild und verrückt. Das Glas wurde mittlerweile mit Vogelsand aufgefüllt damit die Lärche einen besseren Halt hat. ............
 

.........und weil mich die Idee mit dem Vogelbaum selbst so begeistert hat, sind wir am Wochende nochmals in den Wald marschiert und haben Nachschub geholt. Und so hab ich die Idee mit dem Vogelbaum auf der kleinen Kommode abgewandelt und dort die alten Schwebeengel hineingehängt......

 

.............. die meisten der Schwebeengel haben in der Vergangenheit schon "manche Feder" lassen müssen. Aber eigentlich auch kein Wunder - sie sind aus Wachs bzw. haben einen Wachsüberzug. Und mancher der Engelchen ist in seinem bisherigen Leben wohl schon zu nah an einer brennenden Kerze geflogen. Aber genau das macht sie auch so schön für mich!..........

 

...........naja, dass ich Patina liebe, ist ja auch inzwischen hinlänglich bekannt - für mich ist (echte) Patina noch immer das schönste "Zeugnis" der Zeit. Zeigt sie mir doch, dass das Teil eine Geschichte hat - lädt mich doch Patina zum träumen ein..........

 

.............. Wenn der Flitter schon angelaufen ist, dann weiß ich einfach, dass die Teile schon viele Male in die Hand genommen wurden, verdekoriert worden sind und wohl manche Augen schon vor Freude zum strahlen gebracht haben........

 

......eines meiner liebsten Teile sind auch die alten Kirchenliederzahlen - die hab ich mal von einer Leserin geschenkt bekommen mit der beigelegten Bemerkung damals: Dukannst bestimmt was damit anfangen......na, und ob! - da muss ich immer dran denken, wenn ich sie in der Vorweihnachtszeit auspacke.............



.....eine ganz spontane Idee war es, die Baumspitzen einfach in die Bauernsilberleuchter zu stecken. Eigentlich wollte ich die Spitzen nur aus der Hand haben und hatte sie in die Leuchter gesteckt.......

 

............ Das geht nur bei den französischen Exemplaren - die sind oben offen, wo die Kerzen eingesteckt werden. Die deutschen Bauernsilberleuchter haben im Standfuß das Loch. ...........

 

.......der 3. Lärchenbaum steht zwischen den Fenstern auf einem Tisch..............

 

.....und hier hängen alte Tropfenkugeln drin - .............

 

.......übrigens ein wichtiger Tip: antiken Baumschmuck niemals mit nassen Händen anfassen, oder mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Farben sind wasserlöslich und Ihr würdet damit die alten Bemalungen zerstören!...............

 

 .....ich selbst enstaube meinen alten Baumschmuck immer mit einem ganz weichen Pinsel - am besten geht es mit einem dicken Makeup-Pinsel. Die haben dafür perfekt weiche Haare......

 

..........mit einiger Phantasie wirkt es nun, als würde das Kitz im Winterwald stehen. ............

 

.......auf klassisches "Weihnachtsgrün" wollte ich in diesem Jahr verzichten. Also hab ich heute begonnen, aus Eukalyptus u.a. Girlanden zu binden............

 

 .........ich mag das "kalte Grün" vom Eukalyptus sehr und den Duft von Eukalyptus liebe ich ohnehin. Mit Eukalytus verbinde ich auch kalte Wintertage, wenn man nach einem langen Spaziergang in die heiße Wanne steigt - das Wasser mit ein paar Tropfen Eukalytusöl angereichert..............

 

.........Na, und dann muss ich Euch noch eine Geschichte erzählen. Vor einer Weile schon hatte ich ein kleines Kinderbettchen aufgetan - nicht die "klassische Größe" von 120 oder 140 cm - nein, nur knapp 90 cm lang. Das sollte eigentlich für die Fellträger ins "kleine Haus". Am Wochenende hatte ich den Helden gebeten: bau doch mal das Bettchen auf, damit wir überhaupt wissen, wie groß es denn tatsächlich ist. Also für die großen Fellträger schlicht zu klein. Und mein lockerer Spruch: na, da paßt ja grad mal Krümel Clara rein. Und Krümel Clara ist ja nun Herrchens absoluter Liebling - über sein Krümelchen geht ja nichts! Er verschwand und kam kurz danach mit einem Schaffell vom Dachboden wieder: So, damit das Krümelchen es auch schön bequem hat! Er sagte es und schwubs lag Clara in dem Bettchen. Als hätte sie jedes Wort verstanden. (das war am Sonntag noch in der Küche)...........
 
.........


........also war klar, das Bettchen kommt ins Wohnzimmer und steht nun am Fußende vom großen Eisenbett.........

 

......und das verteidigt dieser kleine Krümel auch tatsächlich. Kommt einer der anderen Fellträger dem Bettchen zu nahe, kommt ein ganz leises Knurren und die Großen verziehen sich tatsächlich. Und es ist zu schön zu sehen, wie die Maus sich in das Fell kuschelt.............

 

.....Die Einzige, die nicht "beknurrt" wird, ist Lora. Bei ihr traut sich Krümel Clara das nicht. Lora hat eine so ganz natürliche und unaufgeregte Autorität. Da muckt keiner der Fellträger. Sie wird von keinem angezickt und scheint sich gut einzuleben. ........

 

....Einige hatten ja gefragt, was bei der Untersuchung von Lora in der Tierklinik herausgekommen ist. Der Termin wurde leider auf morgen (Mittwoch) verschoben......



.......Überhaupt möchte ich mich bei Euch allen für all die lieben Kommentare und auch Mails bedanken. Eure Reaktionen auf Lora waren schier überwältigend!!! Ich hab versucht, auf jeden Kommentar und auch die Mails zu antworten - sollte ich jemanden vergessen haben, dann tut mir das leid. Das war dann keine böse Absicht. Auch Eure Fragen bezüglich Tieren aus dem Ausland hab ich versucht, so gut es geht zu antworten und werde das auch weiterhin sehr gerne tun! Ganz liebe Grüße an Euch alle! - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqui, da geht mir das Weihnachtsherz auf- seufz♥ All die wunderschönen silbernen Kugeln und die Wollschäfchen- einfach zauberhaft. Das Bett für Krümel Clara ist der Hammer. Da würde ich auch kuscheln mögen. Die Hunde haben ein wunderschönes Leben bei euch. Ich drück die Daumen das Lora ganz gesund ist. Hab eine schöne Woche und sei gaaaanz lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schöne Weihnachtsdeko ........

    Lieben Gruß

    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Jacquiiii
    Ich kenne keinen Menschen, der sooooooo viel Weihnachtskugeln, Christbaumspitzen usw besitzt wie du. Das muss definitiv eine Sucht sein. Und was für eine. Die Bilder sind der helle Wahnsinn, einfach schön. Ich bin begeistert wie du deine Schätze immer gekonnt in Szene setzt. Immer. Ganz großes Kino.
    Dickes Bussi
    Deine Kuni

    AntwortenLöschen
  4. I feel like I have entered the magical world of Christmas here. Everything is beautiful. I especially love the views of the white vintage beds with your dogs and the grey mirrors on the wall. Ooooh it is all magical...so many treasures. xx

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqui,
    ein Weihnachtsschatz tut sich auf. Dein Post lässt meine Augen strahlen, was für Kostbarkeiten du beherbergst und hütest. Die fantastischen Baumspitzen und diese Wattefigürchen und und.....
    Meisterhaft und mit viel Gespür arrangierst du ein weihnachtliches Stillleben.
    Richtig kuschelig hat es die Kleine. Für die morgige Untersuchung toitoitoi, Lora.
    Einen feinen Abend und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe, was soll ich sagen...traumhaft schöne Bilder und Deko-Arragements...wie immer bei dir! Ich finde deinen Vogelbauer megaklasse und das Rehlein...und die Hunde...da würde ich sofort einziehen...:))) ...bin schon weitere weihnachtliche Posts gespannt! Glg isa

    AntwortenLöschen
  7. Einfach wunderschön, Ich habe auch gestern abend mit der Weihnachtsdeko begonnen und bei mir geht auch nicht alles auf einmal. Das wäre einfach zu viel ;-)
    Die Clara hat ja einen paradisieschen Platz bekommen! Einfach toll.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinn!!!!! Man bekommt bei deiner Weihnachtsdeko Augen so groß Suppenteller!!!!
    Mir wäre es jetzt zuviel....aber es sieht natürlich fantastisch aus!!!!!

    Schicke liebe Grüße!!!

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqueline, jetzt hatte ich einen längeren Post hier getippert und beim verifizieren war alles futsch ! Das hasse ich - also nochmal: Was für tolle Bilder. Wie ein Spaziergang in einem traumverlorenen Weihnachts-Winterwald. Diese Äste mit den Glasvögeln - die machen mich total an. Aber - hier leben 5 Katzen.... muss ich mehr sagen ?? Das wäre fatal für die Deko. Also bleibt es hier bei Kerzen unter Glasdomen und Deko unter Karnickeldraht-Cloches, auch aus dem Gartenbedarf...

    Deine Zimmer sind ein Traum - ätherisch und ein bisschen wie "nicht wirklich". Ganz toll!

    Liebe Grüße,
    Martina nebst Fellträger ( 5 Katzen und 1 Hund..)

    AntwortenLöschen
  10. Wooooowwwwwwwww!! Da kommt man ja aus dem staunen nicht mehr raus.....wunderschöne, glitzernde, Geschichten erzählende Weihnachtswelt, ich bin hin und weg!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  11. Aahh! Herrlich! Ich durfte mit Dir "auspacken" und dekorieren. Einen Ausflug in meine Kindheit unternehmen, als Großmutter ihre gehütete Weihnachtsdeko hervor holte. Auswickelte. Deine Bilder sind so schön!
    Und Krümelchen im Fellbettchen ist kaum zu übertreffen. Hätt mich der verflixte Dackel im Kindergartenalter nicht gebissen, hätte ich vielleicht ein ungetrübtes Verhältnis zu Hunden? Deine "Hundezeilen" berühren mich immer.
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  12. This post is a beautiful way to start my day...thank you for the inspiration!!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jacqui,
    wenn ich nur 1/100 Deiner Ideen hätte und etwas mehr Dekophantasie, wär ich froh. Ganz toll auch die 2 Riesenstrümpfe mit den alten Zahlen dran. Aber mein Lieblingsfoto ist das mit den beiden Fellträgern drauf.
    Liebe Grüssels Karen

    AntwortenLöschen
  14. Der Hund, der bei euch aufgenommen wird, hat das große Los gezogen. Zu schön, wie die Kleine sich ins Fell kuschelt und Lora daneben liegen "darf".
    Die Glasvögel finde ich auch wunderschön. Habe mir vor 2 Jahren auf dem Weihnachtsmarkt einen gekauft und war so glücklich darüber. Letztes Jahr beim Auspacken war er kaputt. Keine Ahnung, wie das passiert ist. Ich packe immer alles einzeln in Papier und dann erst in den Karton. Vielleicht finde ich dieses Jahr wieder einen. Obwohl ich dieses Jahr nicht mal Weihnachtsgeschenke kaufen werde, außer was Kleines für meinen Enkel. Ist grade sehr eng bei uns.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja! Welch herrliches Glitzerzeug du hast! Das geht mir auch jedes Jahr so: Auf, die Kisten und Schachteln und alles sichten und in Erinnerungen schwelgen und überdenken, was man dieses Jahr als Deko nimmt. Bin für meine Verhältnisse echt super spät damit dran, aber besser "spät" als nie.
    Liebe Grüße und eine wunderschöne Adventszeit!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  16. Ja wie süß ist denn diese Lämmchenparade in dem Regal ♥
    und das Bettchen fürs Hündchen...♥... da möchte ich am liebsten auch liegen ;-)
    die Fellträger SUCHEN und FINDEN Euch, und wie recht haben sie.
    Einen wunderschönen 1. Advent wünsche ich Euch
    Doris H.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.