Mittwoch, 13. Juli 2022

sie fasziniert mich immer wieder - die Schafgarbe

ja, es ist wirklich so - jedes Jahr wieder freue ich mich auf die Zeit, wenn die wilde weiße Schafgarbe mit ihrer Blüte beginnt und sie an den Feldrändern hier in unserer Gegend weiße Bänder bildet. Dann werden dicke Sträuße auf den Spaziergängen gesammelt und zu Kränzen verarbeitet. Inzwischen hat sich zwar meine "Binde-Technik" etwas verändert, aber schön finde ich sie immer noch. 

Früher hatte ich sie immer auf einen dicken Drahtstrang gebunden und den dann zu einem Kranz verdrahtet. Inzwischen mag ich es lieber, gleich auf einen Drahtring zu arbeiten. Die letzten Tage hatte ich viel Zeit in der Berliner Wohnung verbracht und wollte dort auch Kränze wickeln - alles kam mit, was man / Frau dafür so braucht ........

 

...........- nur an die Arbeithöhe hatte ich nicht gedacht. Ich bin ja recht groß gewachsen und da geht die Binderei an einem normalen Tisch ziemlich schnell auf den Rücken. Zwischendurch hatte ich schon überlegt, mir "husch" einen Aufsatztisch zu bauen. ............ Wirklich "Lust" hatte ich darauf eigentlich nicht........... Dann fiel mein Auge auf einen Hocker und ein Tablett hatte ich doch auch noch...... gedacht und ausprobiert - tatsächlich, es funktioniert, wenn man / Frau das Tablett "falsch herum" auf den Hocker legt. PERFEKT! 

 

 Das klappt wirklich wunderbar - denn so konnte ich locker stehend bequem arbeiten! Die Stellage hat so die perfekte Arbeitshöhe für mich und kann nach Gebrauch schnell wieder verräumt werden!

Denn das ist ein "Thema" in der Berliner Wohnung!: Platz ist nicht endlos vorhanden. Plötzlich muß man / Frau genau überlegen: was brauche ich und wenn es mal nicht gebraucht wird, wo bleibt es dann?

Ein paar "schnelle Fotos" hatte ich ja gestern schon auf Insta und Fb gepostet und eine der Fragen war dann zur Schafgarbe: wie lange halten die denn? Ich wußte, daß es schon länger her war, daß ich darüber mal gepostet hab und den alten Post in 2016 dann gefunden - wer mag liest gerne dazu hier nach:

https://princessgreeneye.blogspot.com/2016/07/wie-jedes-jahr.html

Bei meiner Postsuche hab ich dann auch ein anderes sehr altes Foto wiedergefunden - ich LIEBE es heute noch! Es war ein ganz, ganz zarter Kranz damals und den hab ihn erst im letzten Jahr dann entsorgt! Bis dahin hatte zwar die Madonna immer mal wieder woanders gestanden - aber der kleine Kranz wanderte immer mit ihr mit!

 Gestern dann in der Wohnung sind noch einige (wie ich finde) schöne Fotos von den Schafgarbe-Kränzen entstanden:

ganz interessant: ein ähnliches Foto hab ich ebenfalls bereits 2016 geschossen - meine Gedanken dabei: das Foto hätte auch gestern entsanden sein können - ausser, daß es diesen Stuhl nicht mehr bei uns gibt............

Grad an den Fotos sieht man, wie die Zeit dashin fliegt.......... aber, wie sich scheinbar der / mein  Geschmack nicht so großartig verändert hat! So vieles mag ich noch heute. Ist eigentlich ein schönes Gefühl. Zeigt es doch, daß man "angekommen" ist!

Gerne arbeite ich ja mit passenden Hängern zu den Kränzen - sozusagen die "spielerische Note" ........ da war es wieder: ich hatte an alles gedacht - nur nicht an die Anhänger. Und was für ein Motiv hätte es denn sein sollen. Dann fiel mir ein, ich hatte ja das alte Buch hier - die Buchseiten verarbeite ich ohnehin so gerne! Keine Ahnung, um was es in dem Buch geht....

 

........aber die Jahreszahl ist faszinierend: 1723 steht ganz unten links in römischen Zahlen - meine Güte ist das lange her, daß wir das Zahlensystem damals in der Schule gelernt haben.........

Für mich sind ja die Tage, wo ich in Berlin bin, immer auch ein wenig wie "Kurzurlaub" - ich sitze dann oft stundenlang dort und schaue mir alles an, laß die Stimmung auf mich wirken und ja, denke auch drüber nach, was man verändern kann - wie z.B. die Terrasse anders gestaltet werden kann ......

 

 war bitter nötig und ein ziemlicher "Akt" - aber das ist ein anderes Thema für einen anderen Blog-Post dann...........

Heute früh sind dann noch einige Fotos bei uns zuhause mit Schafgarbe-Kränzen enstanden - und so laß ich die Fotos einfach mal "für sich sprechen". Wie so oft, konnte ich mich nicht entscheiden:

Das war es mal wieder für heute - paßt alle gut auf Euch auf und genießt den Sommer!

Eure Jacqueline

 

5 Kommentare:

  1. Owwwww love your sweet dog in your bed sleeping….🍀🐾🍀

    AntwortenLöschen
  2. Habe Ich noch nie gemacht......werde mal sammlen!!

    Lieve groetje van Thea♥

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind wunderschön! Ich werde auch sammeln. Mal sehen, ob ich genug finden kann!! Liefs Thea♥

    AntwortenLöschen
  4. Ute
    angesteckt...gestern Schafgarbe gesammelt

    AntwortenLöschen
  5. Dein Talent für schöne Bilder ist enorm;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.

von "kein-Ohr-Pferden", Kaminanzündern und Schnee im Wohnzimmer...................

Das ist heute mal ein Post von unseren "Kein-Ohr-Gäulen"...............   und "dit und dat" ....   ...... angefangen hat...