Montag, 21. August 2017

morgens um 7...............................

...................ja, heute musste der Held so richtig früh aus dem Haus! Und heute ist ja Montag, also genau der richtige Tag, den Büostrauß mitzugeben..................



........Mittlerweile hat uns ja auch die kühle Wetterwelle fest im Griff und ich hatte so garkeine Lust, am frühen morgen durch den Garten zu stiefeln, um den Strauß zuammenzustellen. Das hab ich dann gestern abend bereits gemacht. ................
 

.........Eigentlich wollte ich den Strauß einfach nur in einen Eimer stellen und an einer Stelle aufstellen, an dem der Held ihn wirklich sieht und nicht vergessen kann. Dann fiel mir der Bereich auf der alten Kommode in der Milchküche auf. Wirklich "einladend" sah es die letzten Tage da nun wirklich nicht aus! Und so hab ich mir die Zeit gleich noch genommen und dort ein wenig verändert...............
 

..........Heute morgen dann sind erst vom Bürostrauß und später dann vom "der-steht-da-jetzt-eine-Weile"-Strauß, den ich mir im Garten während meiner Morgenrunde zusammengeschnitten hab, nachdem der Held aus dem Haus war,  entstanden. Denn ohne Blumen sieht es dort nur halb so schön aus!...............



......Und da es wie immer ein rundgebundener Strauß ist, hab ich ihn dann im frühen Morgenlicht von allen möglichen Seiten fotografiert. ............
 

.......Die Kürbisse haben wir gestern bei einer Überlandfahrt mehr durch Zufall entdeckt. Eigentlich war unser Ziel der Kürbishof in unserer Gegend gewesen, den wir jedes Jahr um diese Zeit besuchen, um uns mit Dekokürbissen einzudecken. Schade, der ältere Mann scheint den Hof nicht mehr zu bewirtschaften - es gibt keine Kürbisse mehr. Und mehr dann durch Zufall haben wir (also eher der Held) dann auf dem Rückweg einen Stand entdeckt, wo jemand seine Ernte vor der Haustür sozusagen im auf die Ehrlichkeit der Käufer vertrauenden "Straßengeschäft" anbietet. ................



.......solche kleinen Tische, Regale, Stände vor den Häusern kann man in unserer Gegend öfters finden - meistens mit den Produkten, die die Menschen über haben: Eier, Gemüse, Honig, Obst, Pilze, manchmal auch kleine Blumensträuße. Daneben eine obligatorische Dose, in die man dann das Geld legen kann. Die Menschen hoffen dann einfach auf die Ehrlichkeit der Menschen, die sich da bedienen. ..........
 

.......So haben wir uns die (in meinen Augen) schönsten Exemplare ausgesucht und ein paar davon sind auf diese Kommode im Eingangsbereich gewandert.......................



.......und dann hab ich auf den Auslöser gedrückt und Fotos von allen Seiten geschossen. ..........
 

.................hab mit Licht und Schatten "gespielt" und versucht, diese morgendliche Stimmung einzufangen. Es ist übrigens tatsächlich immer der gleiche Strauß - ich hab ihn nur öfters mal gedreht. .......


.......So oft werde ich gefragt -  sowohl von Kunden, als auch hier auf dem Blog oder in FB: wohnt Ihr da auch? Mit all den Fellträgern - wie geht das? Und zum x-ten Mal: ja, wir wohnen hier - alle Fellträger dürfen, wie sie es wollen, rein und raus ins / aus dem Haus. Hey, das reimt sich sogar.........
 

........und natürlich machen die Fellträger (und nicht nur die, sondern wir ja auch) Dreck. Haare fliegen rum, Sand wird ins Haus getragen, mit Begeisterung schurren sie an Ecken und Wänden lang - ähnlich, wie kleine Kinder immer der Meinung sind, mit den verschmierten Händen an den Wänden langzufahren. Zumindest unsere Kinder haben das früher gerne gemacht...............



..........Kommen sie regennaß herein, dann schütteln sie sich natürlich mit Hingabe IM Haus! Einmal im Jahr kaufen wir einen neuen Staubsauger, wir versuchen mindestens 1x am Tag durch das Haus zu saugen, was natürlich nicht immer gelingt. Dreck wird weggewischt, wenn man ihn sieht. Sesselhussen und die Decken in den Körben werden in sehr engen Abständen gewaschen. Und alle anderen Spuren, darüber muss man dann gnädig auch mal hinweg sehen können...........



........  und nicht so sehr, weil die Felträger so viel verschmutzen, wird es in diesem Jahr noch eine mächtige Renovierungsaktion im Haus geben, sondern, weil es in diesem Jahr eine extreme Insektenplage in unserer Gegend gibt und die an allen möglichen und unmöglichen Stellen ihre Hinterlassenschaften fallen lassen! Den Anfang wird wohl die Milchküche dann machen! Es ist wirklich erstaunlich - überall liest man: die Insekten werden weniger. Sind die alle zu uns aufs Land gezogen? Ok, ich sehe ein, Spinnen im Haus sind ein Zeichen für gutes Raumklima - ist auch in Ordnung, wenn es dann diese allen bekannten Weberknechte sind - wir haben hier aber teilweise Biester, die pechschwarz und groß wie 5-Mark-Stücke sind. Nein, da hört der Spaß für mich dann auf. Und genauso ist es mit den Fliegen - wir hatten noch nie so viele Fliegen wie in diesem Jahr - weiß der Geier warum...................
 

........................ anfangs dachten wir noch, das liegt an den Fellträgern - aber die haben wir ja nicht erst seit diesem Jahr und sie werden regelmäßig durchgebürstet, gehen entweder freiwillig im Teich baden oder werden von mir geduscht um ab und an mal den Staub usw. aus dem Fell zu waschen. Nein, auch im Ladenhaus und im kleinen Haus haben wir Massen davon - und da sind die Fellträger ja eher selten! UND, die Fliegen BEISSEN - man glaubt es kaum. Gegen diese Fliegen sind Mücken und Bremsen wahre Kuscheltiere. Erschlägt man sie, sieht man, dass sie vollgepumpt mit Blut sind - wie man es sonst nur von den Mücken kennt. Wir sind tatsächlich kurz davor, diese gräßlichen Fliegenklebebänder aufzuhängen. Derzeit rennen wir dauernd mit den Fliegenklatschen durchs Haus. Nicht nur, dass es häßliche Flecken gibt, die man nicht rückstandsfrei entfernen kann - auch die Fellträger sind natürlich wenig begeistert, wenn wir da dauernd durch die Gegend klatschen. Also geht das nur, wenn alle draussen sind. Und auch den Fellträgern merkt man an, wie sehr sie sich durch diese Plagegeister genervt fühlen. Nein, das ist hier keine Fliege - diesen Kumpel hab ich vorhin auf dem Blumenstrauß im Regal entdeckt - der stört mich nicht im geringsten! Den hab ich nach dem Foto abgesammelt und in den Garten gesetzt............
 

 .........apropos Garten - auch draussen im Hof wurden einige der Kürbisse verteilt, um dann wieder auf ein schönes Thema zu kommen: Der große Dicke lagert im Moment noch auf der Gartenbank im Hof...........
 

.................... diese 2 Prachtexemplare auf der Treppe vom ehemaligen Eingang ins Haus...........
 

......ganz verwunschen in einer Ecke auf dem Stuhl.....
 
........Diese Kürbissorte hat es mir auch ganz besonders angetan. Sie haben nicht nur eine tolle Form - sondern auch dieses kalte Salbeigrün finde ich wunderschön!...............



.......Nun ist der Post doch wieder länger geworden, als ich anfangs dachte - dabei wollte ich doch eigentlich Euch allen nur mit ein paar Dekobildern einen guten Start in die neue Woche wünschen! ........


............macht es Euch schön, genießt die schönen Momente! Und ich freue mich sehr, dass es Euch gibt! So hab ich nicht das Gefühl, in den "luftleeren Raum" zu schreiben. Denn nicht nur Eure Kommentare freuen mich jedesmal wieder, sondern ich sehe ja auch an den Klickzahlen, dass Ihr da seid! ..........
 

.................Danke für Euren Besuch - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqui,
    ich liebe Deine Kreationen und Arrangements und die schönen Fotos davon, mit denen Du uns teilhaben lässt. Selbst die Hundeleinen hängen dekorativ dort, das muss man erstmal hinbekommen. Solche Verkaufsstände mit Vertrauenskasse gibt es hier in der Gegend auch und manchmal ist nicht einmal die Spardose, in die man das Geld stecken soll, angekettet.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqueline, ich fürchte, diese beißenden Fliegen sind Kriebelmücken.... machen teils fies anschwellende Bisse.... nicht toll... auch bei uns häufen sie sich in diesem Jahr, ganau wie Fliegen überhaupt. Vor den dicken Spinnen gruselt's mich ebenfalls, müsste ich nicht haben.......
    Deine Fotos sind traumschön (wie immer :-)))))), dein Talent zu arrangieren einfach herrlich!
    Diese Vertrauenskassen finde ich super, es zeigt, dass es noch sowas wie Vertrauen und ehrliche Menschen gibt - mehr als man vermuten mag. Gott sei Dank! Die dürfen sich gern hemmungslos vermehren :-D
    Liebe Grüße und ein baldiges Ende der Fliegen-/ Mückenplage!
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wieder mal wunderschöne Fotos, die Inspiration zugleich sind.LG aus SHL-übrigens, scheinbar sind alle Fliegen und Mücken umgezogen. Obwohl ich auf dem Land lebe, haben wir erheblich weniger Insekten. Nochmals LG Sabine D.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jaqueline....Danke das es dich gibt! Du bereicherst uns mit deinen tollen Ideen....genial die Tafel wie in einem Blumengeschäft.....also die könnte ich auch gebrauchen....Danke für alles....macht weiter so

    AntwortenLöschen
  5. The bouquet is so wonderful - I love it ♥♥♥ Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqueline, es ist das erste Mal, dass ich auf deinen Blog und deinen wunderschönen Beiträge auf FB reagiere. Aber es wurde langsam wirklich Zeit! Seit langem folge ich dir auf deinen 'Reisen'durch eure Häuser und ich liebe jeden eurer Fellträger. Bewundernswert, was Ihr alles für sie tut. Ich GENIESSE deine Berichte und Photos und freue mich im Voraus schon immer auf den nächsten Beitrag. Mach weiter so, du bereicherst mein Leben !
    Ganz lieben Gruss,
    Helga

    AntwortenLöschen
  7. So ein stechendes Fliegenzeug haben wir in unserem Garten manchmal. Nachdem Google gefragt wurde, weiß ich jetzt, dass es Wadenstecher sind. Die Stiche jucken wie die Hölle, bis zu einer Woche. Und man bekommt große runde Rötungen und Schwellungen. Sie übertragen allerhand Erreger, von denen man keine haben will, u.a. Borrelien. Also nichts zum Spaßen! Hoffe Ihr werdet die Plagegeister los!
    Ansonsten hast Du Dich künstlerisch wieder voll ausgetobt! 😉 Die Sträuße sind toll und die Kürbisse natürliche Kunstwerke!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  8. Hey, I think your website might be having browser compatibility issues.
    When I look at your blog in Firefox, it looks fine but when opening in Internet Explorer, it
    has some overlapping. I just wanted to give you a quick heads up!
    Other then that, excellent blog!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqui, freue mich wieder sehr...........Du machst immer so eine schöne atmosphere.......

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jaqui,
    das schaut so schön aus, geniale Sträuße als ob es die teuersten der Stadt vom geschicktesten Floristen der Stadt wären, du hast wirklich ein Händchen für so was, mir fehlt leider für Ikebana oder wie das heißt das nötige Talent, aber auch die Kürbisse ein Traum, und natürlich die Fellträger, natürlich leben die da mit euch, ich hab das nie angezweifelt, wo sollten die auch sonst leben, grübel. Ich hatte auch am Sonntag Besuch von einer ehemaligen Kollegin, die hat sich mit dem Gedanken getragen eine Katze aufzunehmen, damit sie nimmer so alleine ist, wir machen das eigentlich immer, damit die Katze nimmer alleine ist, aber nun gut. Bei wem kann man am besten testen ob man mit ner Katze kann oder ned, da fiel ihr das verrückte Reserl ein. Also kam schon mal im schwarzen Hosenanzug, aha, hatte ich nicht extra betont, katzengerecht kleiden, nun gut, so ein schwarzer Anzug sieht lustig aus, wenn egal ob rot oder weiss daran vorbeischubsen, hahahaha. Irgendwann wollte sie das Katzenzimmer sehen??? Ich Katzenzimmer? die Katzen haben alle Zimmer, ja wie aber die schlafen doch nicht im Bett, doch die schlafen auch im Bett, weil ansonsten kann ich nicht schlafen, wenn keine Katze bei mir ist. Das Ergebnis dieses Besuches, sie ist geschockt, geheilt, es war vermutlich für sie wie auf einem anderen Planeten unser Leben zu sehen, Kulturschock würde ich sagen, ach nein, ich bleibe lieber allein, ja genau, besser so, oder was meinst du dazu?
    Alles Liebe vom Reserl, fühl dich ganz doll umärmelt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqueline,
    der Strauß ist wirklich wunderschön und deine Bilder sowieso. Und wie die Fellträger um die Ecke schauen, so putzig. Nur meine Lieblingshilde fehlt mir, bestimmt beim nächsten Post.
    Ich wünsche dir, dem Helden und den Fellträgern einen wunderschönen Tag
    LG Hanee

    AntwortenLöschen
  12. Wieder zwei wunderschöne Sträuße!! Und eure Hunde......einfach genial!!! Ich freue mich auf JEDEN Post von dir. Danke für die schönen Bilder!!
    Liebe Grüß
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. danke für deine wunderschönen posts, herzliche grüße theresa

    AntwortenLöschen
  14. Klopf, klopf - ich bin schon wieder auf Besuch bei Euch!
    So nach dem Motto:
    Wenn der Alltag Seele stresst,
    via Internet du gehst,
    tauchst ein in Bilder, ihre Farben,
    dann muß Seele nicht mehr darben!
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  15. Hello, your post is just wonderful!,
    Best regards, Ida

    AntwortenLöschen
  16. wieder so wunderschöne Bilder
    die Sträuße sind ein Traum..
    soo tolle Deko
    und wie die Hundis da um die Ecke spitzen ;)
    anscheinend sind die Insekten wirklich zu euch ausgewandert ;)
    hier waren diese Jahr viel weniger von den dicken Schmeißfliegen..
    die mich sonst immer "heimgesucht" haben
    nur die Obstfliegen sind lästig..
    kommt bei uns durch die Weintrauben und die tresterrückstände in den Weinbergen..
    die schwarzen Spinnen werden die Hauswinkelspinnen sein
    da hab ich auch ab und zu welche in der Badewanne ;)
    wenn dsa Fenster offen war..
    schön sehen sie wirklich nicht aus

    liebe grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.