Samstag, 11. Februar 2017

Tulpen, Hasen und der "Eierdome"...................


ein wenig was verändert sich ja dauernd bei uns. Unter der Woche hatte ich mir aus Berlin einen großen Strauß wunderschöner Papagaien-Tulpen mitgebracht gehabt....................



............ich mag Tulpen unglaublich gerne - ich liebe es, zu beobachten, wie sie in der Vase weiter wachsen und auch, wie die Blüten sich in Farbe und Form verändern, wenn sie sich öffnen...........
 

......In Berlin findet man an fast jeder Staßenecke einen kleinen Blumenladen, in denen man für ein kleines Geld Bundware kaufen kann..............
 

................... und 2 Tage später sehen sie schon ganz anders aus - die Farben so herrlich verblaßt und die Blüten stehen inzwischen weit offen...........
 

.....und so hat sich auch die olle Stalltür gleich ein wenig mit verändert - ich hab mal die alten Hasen hervorgekramt. Lange hab ich überlegt, wie krieg ich ein "Regal" an die Tür, wo die Hasen drauf stehen könnten .............
 

...............Dabei war die Lösung so einfach - ich hab einfach einen alten kantigen Futtertrog dafür verwendet. An den Ecken hab ich dickeren Draht drumgewickelt - hinten eine kleine Schlaufe / Öse gewunden - und so konnte ich den Trog wie ein kleines Regal an die Tür hängen und brauchtenicht mit Löchern versehen werden. Auf dem folgenden Foto kann man den dunkleren Draht an der linken Seite gut erkennen.............



..........die Hasenformen sammle ich schon lange - immer mal wieder kommt eine Form dazu. Sie sind ja inzwischen nicht nur schon recht selten  geworden, sondern sind auch bei Sammlern begehrt. .....
 

..........damit es rechts neben der Tür nicht so "nackig" aussieht, steht eine Form auf einem alten defekten Baluster.......



......und davor? - darf auch in diesem Jahr wieder der "Eierwald" stehen. Den hatte ich ja schon im letzten Jahr aus Draht gezwirbelt gehabt..................
 

......und wie man das "Grundgestell" für den "Eierwald" im Dome aus Draht zwirbeln kann, hab ich in diesem Post erklärt gehabt - wer mag, schaut gerne HIER    ........
 

.......unten eine wenig "Eiergedöns" zur Deko reinlegen .......................
 

........ oben werden die Eier dann nur noch auf die Spitzen gesteckt - Haube drüber, fertig ...................................



.........es sind so viele Fotos vom "Eier-Hasen-Tulpen-Tisch" enstanden, dass ich mich einfach nicht entscheiden konnte, welche Fotos ich hier zeigen soll...................
 

.........Und dann möchte ich noch ein Wort zum letzten Post von Grete, Hanni und Nanni sagen. Euer Mitgefühl, Eure vielen herzlichen Kommentare dazu, haben mich und den Helden wirklich gefreut und auch berührt. Wir haben wirklich jeden einzelnen Kommentar gelesen. Das werden wir auch nochmals tun und die Fragen, die Ihr uns darin gestellt habt, werde ich dann zusammengefaßt in einem der nächsten Posts beantworten. Ich schaffe es derzeit schlichtweg nicht, jeden Kommentar direkt zu beantworten - ich hoffe da sehr auf Euer Verständnis!.............
 

.......aber, dass es so viele Menschen gibt, die Anteil nehmen, an dem wie wir leben und was wir machen, am Schicksal der / unserer Fellträger und wie sie wachsen, gedeihen, sich entfalten, das ist einfach nur schön. Schön, dass es Euch gibt, denn Ihr gebt uns dadurch auch viel zurück! Übrigens, unsere "Fundsache" entwickelt sich prächtig, im nächsten Post gibt es dann auch wieder Fotos von ihnen, versprochen - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline
    Ich find den Eierdom schlichtweg genial. Die Deko gefällt mir total gut.
    Von Herzen
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Welch schöne Bilder! Tulpen entwickeln wirklich Eigenleben in den Vasen. Das fasziniert mich. Auf den neuen Bericht von Hanni & Nanni warte ich mit Sehnsucht.
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Deinen Eierwald und den kleinen Hasen zum Anhängen und Tulpen sowieso. Schön sieht es wieder einmal aus bei Dir.
    Euch ein geruhsames Restwochenende
    Lieben Gruß
    Katala
    (die jetzt erst einmal den vorigen Post lesen wird)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön die Hasen, die Eier und die traumhaften Tulpen, perfekte Osterinszenierung, ein Traumauftritt.
    Was machen die Neuzugänge? und gibt es schon ernsthafte Interessenten für Hanni und Nanni? ich wünsche es mir so sehr, dass es bald ein Zuhause gibt für die zwei süßen Fellnasen
    Alles Liebe und einen guten Wochenstart liebe Jaqui vom Reserl

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.