Mittwoch, 14. November 2012

Wochenendblumen - auch Baumwolle genannt......

.......Ich bin ja nun wirklich nicht (mehr) leicht zu verblüffen - aber am vergangenen Wochenende hat es mal wieder geklappt. Da bekam ich mal ganz andere "Wochenend-Blumen" mit den Worten: "sind zwar keine weissen Rosen aber Deine Farben haben sie trotzdem"...........

........und was war es? Richtig, getrocknete Äste BAUMWOLLE - na zuerst hättet Ihr mal meinen Blick sehen sollen - vermutlich filmreif. Ich weiss ja nicht, wie es Euch geht, aber kennt Ihr das, dass ihr bestimmte Dinge mit bestimmten Zeiten, Erlebnissen oder auch Ereignissen verbindet? So geht es mir z.B. mit solchen Baumwoll-Stengeln. Die erinnern mich immer an den Anfang der 80er-Jahre, als Männer plötzlich anfingen, zu häkeln, stricken,klöppeln - an verstaubte dunkle Blumenläden, in denen als "letzter Schrei" plötzlich Baumwollstengel und lila-pink-farbene Orchideen angeboten wurden und pro Stück 5,-- DM kosteten.......

.......und nun plötzlich lagen da zwei solcher Stengel vor mir: "nu mach was draus" - na prima. Aber je länger ich mir die Teile besah, desto besser konnte ich mich dann mit ihnen anfreunden - warum eigentlich nicht?!? Schliesslich wird es draussen kälter,  also darf auch die Dekoration im Haus "kuscheliger" werden.........
 
.........und was ich ja besonders verblüffend vorhin fand, als ich die Fotos davon gemacht hab: Wie unterschiedlich die beiden Stengel wirken.......

.........und ich könnte selbst nicht sagen, welcher Baumwoll-Stengel mir da besser gefällt - der weisse wirkt wohl etwas frischer / kälter...........
 
.......... - der Baumwoll-Stengel in seinen "Sepia"-Farben wirkt wärmer - aber trotzdem -  mit meinem neuen "Lieblingswort" gesprochen - morbider......
 
.....na, wenn das mal wieder keine Probleme wären - aber für mich ist das eher "Spielerei" mit Eindrücken........

........habt alle einen wunderschönen Tag und probiert ruhig mal wieder was aus, was auf den ersten Blick vielleicht ein für Euch "No-Go" ist - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqui,
    danke, dass du dein zauberhaftes "No-Go" mit uns geteilt hast. Viele Dinge sind einen zweiten (manchmal auch dritten......etc. ;o) Blick wert. Ich finde die Baumwollzweige wunderschön und hätte sie auch gern im Haus. Deine Verbindung an 80er hätte ich da gar nicht gehabt.......zur der Zeit hab' ich mich ja noch längst nich' für Blumen interessiert, bzw. nüscht bewusst davon mitbekommen ;o)
    Dir einen wundervoll, sonnigen Tag....
    Kim

    Ps: Problem endlich gelöst?

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Baumwollzweige auch sehr schön, gerade jetzt zur Jahreszeit passen sie doch perfekt ;-)
    Ich denke da geht es uns allen so, dass wir oft bei etwas öfters hingucken
    müssen, bis wir die wahre Schönheit entdecken ;-)

    Viele liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    ui, ja, die find ich auch sehr schön! Weisst Du, was auch wunderbar "morbide" ausschaut? Die vom Herbst schon gedängelte, aber immer noch schön aussehende Wilde Möhre. Davon hab ich mir gestern welche aufm Kiga-Nachhauseweg am Feldrand gepflückt. Als Strauß in eimer Emaillekanne - super! LG Simone :-)

    AntwortenLöschen
  4. Love it!
    Love it!!!!!!!
    Have a nice evening!
    Kathrine

    AntwortenLöschen
  5. Hihi ja dein Gesicht hätte ich gerne gesehen... :))
    Habe diese Baumwollstängel auch mal bekommen und wusste nicht was ich damit anfangen sollte, aber du hast es ja wieder geschafft daraus etwas wunderschönes zu machen...
    Sieht Klasse aus!!
    Wunderschöne Bilder!

    Alles liebe Tina

    AntwortenLöschen
  6. Da hat der Held doch wieder voll in´s Schwarze getroffen!
    Wie wäre es eigentlich mit einem Nebenerwerb? Schon mal mit dem Gedanken gespielt? "RENT A HELD". Das wird laufen wie Schmid´s Katze! Ich habe auch morbiden Charme... *ggggggg*

    AntwortenLöschen
  7. sooo schöne Bilder wieder !!! besonders die mit Püppi !!! ich liebe diese Fotos !!! herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jaqueline,
    wie schön deine neuen "Blumen"! Ich finde sie schön, aber sie erinnern mich auch an früher, dass stimmt schon!
    Einen schönen Abend!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. For en utrolig vakker gren:)
    Har ikke sett noen sånn før:)
    Har du laget den????
    Nydelige bilder som alltid:)
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  10. Für mich waren Nelken früher ein absolutes "NO GO", absolute Friedhofsblumen.
    Seit ich dem Shabby-Stil verfallen bin, hat sich auch das geändert - ich liebe weiße Nelken... und den Duft erst...
    Baumwollzweige finde ich auch toll - bringe mir hin und wieder welche vom Schweden mit. Allerdings gefallen mir die helleren besser.
    Hab mir übrigens vorhin dein DaWanda-Video angesehen: echt spannend, mal zu sehen, wer sich hinter so einem tollen Blog verbirgt...
    Herzliche Nordseegrüße,
    anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch kommentiere.