Mittwoch, 21. November 2012

Wer keine Arbeit hat .......

........der macht sich halt welche........

.......schon lange hat mich das grosse Bad im oberen Stockwerk masslos gestört - es war keine Atmosphäre hineinzubringen. Und wirklich wohl konnte man sich dort auch nicht fühlen. Die Farbwahl und die Bodenfliesen mag ich sehr gerne - absolut zeitlos. Das Bad hat aber einige Nachteile die auch nicht wegzubringen sind: sehr niedrige Decke, eine breite Dachschräge und mitten im Raum der Schornstein, der bleiben muss, da darunter der Kamin im Wohnzimmer ist..........

.......Endlich hat der Held zugestimmt, dass einiges im Bad verändert werden konnte. Ursrünglich hatte das Bad eine Eckdusche ohne Spritzschutz - eines Tages (vor ca. 1 Jahr) tropfte es dann aus der Decke genau dem Helden auf den Fernsehsessel. Der absolute Supergau - keiner wusste erst, wo das Wasser herkam - denn genau über dem Sessel war ja nichts, was mit Wasser zutun hat - keine Wanne oder Dusche. Also die Sanitärfirma angerufen - und nach längerem Suchen war klar: unter der damaligen Dusche war NICHTS wasserfest gedämmt und auch keine Fliesen verlegt (nicht der erste Pfusch, den wir in diesem Haus gefunden haben) - also Duschtasse raus und wochenlang erstmal Trocknungsluft ins Gebälk geleitet. Der größte Horror wäre gewesen, wenn die alten Balken im Boden, der ja die Decke vom Wohnzimmer ist, Schaden genommen hätten. Und danach wurde alles in dem Bereich abgedichtet und gefliest und zum Schuss kam eben die Duschkabine rein. Eine ebenerdige offene Duschtasse haben wir uns dann nicht mehr getraut - keiner wollte uns garantieren, dass kein weiterer Wasserschaden entstehen könnte. Der ehemalige Waschbereich bestand aus einer Holzplatte in die (eigentlich wunderschöne) ovale Becken eingelassen waren. Aber egal, was man vor diese Konstruktion gebaut oder gehangen hat - es sah immer rammelig aus. Die Eckwanne geht nicht so ohne weiteres auszubauen - sie wurde scheinbar installiert BEVOR das Dach neu gedeckt worden war - also muss sie bleiben. Solch eine riesige Wanne ist zwar Luxus pur - aber mein Traum von einer grossen Wanne mit Löwenfüssen und dadurch auch mehr Platz im Bad ist damit erstmal geplatzt. Das sind also die Grundvoraussetzungen - und nun werden wir aus den Gegebenheiten das Beste machen......
 
...achja, und dann war das Bad RUNDUM bis 20 cm unter die Decke gefliest und die Deckenbalken waren braun (natur) gewesen, was zusätzlich optisch nach unten gedrückt hatte - ich kam mir immer vor wie in einem Labor. Nun wurden die Deckenbalken weiss gestrichen, die Wände neu verspachtelt. Absichtlich nicht 100%ig eben, damit es später etwas "lebendiger" wirkt........
 
.......und schon wirkt der Raum WESENTLICH größer / weitläufiger - der Doppelwaschbereich wird durch eine antike Kommode MIT EINEM AUFSATZ-WASCHBECKEN ersetzt und für die hässliche Duschkabinenwand werden wir uns auch noch was einfallen lassen..........

.......heute abend also wird das Bad neu gestrichen und morgen dann wird der Waschbereich neu eingebaut......

......Ihr glaubt nicht, wie sehr ich mich schon auf  das erste Wannenbad im "neuen" Bad freue !!!! - habt alle einen schönen Nachmittag - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jaqui,
    lustig :) nicht nur, dass du unsere Bodenfliesen hast, nein ...... ich bin auch gerade an meiner Badsanierung dran :) Hoffe bis Anfang nächster Woche damit fertig zu sein.
    Plättschernde Grüße von mir zu dir

    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid sooo Kreativ und so fleißig!!
    Es wird mit Sicherheit das aller schönste Badezimmer..
    Ich finde es jetzt schon wunderschön!!
    In vergleich mit mein Bade-Kämmerchen ist euren wie ein Ballsaal.. :0)

    Alles liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. For et utrolig vakkert bad:)
    Du får til alt mulig og er utrolig kreativ:)
    Vakkert:)
    Ha en herlig kveld
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jacqueline,

    das gefällt mir richtig gut! Darf ich fragen, ob Ihr die Fliesen erst abgeschlagen habt, um die Wände dann dort zu verspachteln? Ich habe nämlich ´93 das Bad auch bis oben gefliest haben wollen, und finde das heute gar nicht mehr schön. An eine grobe, graue Wand habe ich auch schon mal gedacht.
    Viel Freude im neuen "Badetempel". Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ja Bäder sind so ein Thema für sich, wir hatten ja leider auch schon die Eckwanne drin... mein Traum ist ja auch eine freistehende Wanne...aber das wird dauern...zum Glück waren die Fliesen hier nur halbhoch..aber immer noch zuviel ;))) Noch konnte ich mein Herzblatt aber nicht zum ändern überreden, da bist du schon viel weiter. :) Bin auf's Resultat gespannt. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. und wieder ein typisches Beispiel, "nichts ist so schlecht, dass es nicht auch etwas gutes hätte", man muss es nur sehen und daraus machen, ihr seid perfekt, spitze !!! ganz liebe Grüße von Kathrin
    vor allem finde ich so gut, ihr jammert nicht immer rum (wie in vielen blogs) sondern, ihr sucht Lösungen und packt an *****

    AntwortenLöschen
  7. So, liebe Jacqui,

    und nun biste Schuld, dass ich vor Neugier platze. Fortsetzung folgt - eine echte Seifenoper. Bin ja soooooo gespannt, wie das weitergeht. Du bist eine Kreativitätsbombe! Wo nimmst Du nur die Power her??? Bitte um das Geheimrezept des Zaubertranks!
    Ja, bis oben gefliest, rundum (wie im Schlachthaus...!), war auch unser Bad. Bis wir das alles abgeschlagen haben. Das Resultat kennst du ja. Aber Deines, Du, das wird einfach ein Traum,
    in diesem Sinne, wünsche wohl geschäumt zu haben ;) (also im Badewasser ;)),
    Deine Méa

    AntwortenLöschen
  8. Ja bist du wahnsinnig????
    Warum hast du das schöne Bad so zerlegt????

    Ich bau gerade meine Höhle im Laden um.....wirst staunen wenn du wieder kommst :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    Am Samstag bekommt Bärli die Flieger *g*

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jaquci,
    ich kann dich gut verstehen, unser Bad hat auch so ein paar Knackpunkte die leider nur mit etwas größeren Umbauten zu verschönern wären :-/
    Aber was sich da bei dir so weiter tun wird...ich bin gespannt!!!!

    lieben Gruß
    Sabine

    PS: Sind eure Baustellen immer so ordentlich, oder nur fürs Foto?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Jaqueline,
    es ist wirklich wunderschön shabby bei dir♥ Ich finde es immer wieder interessant zu sehen, wie die lieben BLoggerinnen ihre Wohnträume verwirklichen. Du hast immer so schöne alte Sachen in der Wohnung und in deinem Laden. Im Badezimmer würde ich den ollen Kamin vielleicht etwas verkleiden.. Wenn er rund oder Oval wird, sieht es nicht mehr so kantig aus..
    Ansonsten finde ich die Veränderung schon sehr sehr schön und bin gespannt auf die nächsten Bilder. Hab ein schönes, wenn auch wahrscheinlich arbeitsreiches Wochenende, glG Puschi♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.