*

Am Freitag / Karfreitag, den 18.04.2014, bleibt der Laden geschlossen - dafür haben wir am Samstag, den 19.04.2014 von 10-12 Uhr (Kernzeit) geöffnet.

Montag, 12. November 2012

Ein Sonntag im Hause Donner..........

Zuerst einmal möchte ich mich bei Euch für Eure unglaublich vielen lieben Kommentare zur neuen "Helden-Decke" bedanken. Da war ich ja nun wirklich platt und hab mich RIESIG drüber gefreut !!!! DANKESCHÖN - das ist ja ein echter Ansporn, dass auch die noch in Arbeit befindliche Decke ganz schnel fertig sein wird.
Unser vergangenes Wochenende war (eigentlich) ganz ruhig geplant gewesen. Es stand nicht besonderes an, ausser, dass sich der Held SEINEM Bürokram widmen wollte. Und der gehört nun wirklich nicht zu seinen besonderen Hobbys. Aber: was muss, das muss eben auch mal sein. Und auf solch ein ruhiges Wochenende hatte ICH ja gewartet, denn ich haderte schon lange mit unserem Kronleuchter. Nicht, dass er mir nicht gefallen hätte - es ist eher so, dass es für mich eher private Gründe gab, dass ich ihn (den Kronleuchter) ausgetauscht haben wollte - den Helden würde ich schliesslich NIEMALS austauschen wollen, damit hier keine Missverständnisse auftauchen! Naja, also zum Leuchter: es lagen also schon die nun "richtigen" Lampen länger bereit - der arme Held wusste aber noch nichts davon. ........

.......Also Sonntag mittag im Hause Donner :
 ich: "Sag mal, dauert Dein Bürokram noch lange?"
der Held:"WIIIIIIEEESOOOOOOOOOO?????????"
ich:"naja, ich dachte, das dauert vielleicht doch nicht sooooo lange, wie es jetzt schon dauert......"
der Held:"Wunder dauern leider etwas länger. Aber nochmals.wiiiiiiesooooo?????"
ich:"naja, ich hatte gehofft, Du könntest MIR bei einer etwas kniffeligen Aufgabe helfen. Aber wenn es garnicht geht, dann rufe ich den Herrn M. an (Info: unser Elektriker, der schon manches Unmögliche möglich gemacht hat)"
der Held:" was hat denn der Herr M. damit zutun?????? Aber egal was, ich muss den Bürokram machen - wusstest Du doch" - so langsam verdüsterte sich sein (des Helden) Gesicht.
ich:"hm, ist ja auch nicht wichtig......"
der Held:"na, nun komm schon, WAS SOLL ICH TUN?????"
ich:"ach Schatz, ist wirklich nicht wichtig"
der Held:"gut, dann eben nicht"
ich:"ich hab da ein elektrisches Problem"
der Held:"ich dachte, ist nicht wichtig?!?"
ich:"na, jetzt ist es doch noch hell?!?"
der Held:"WAS SOLL ICH TUN?!?"
ich:"dauert ja wohl nicht lange, denke ICH. aber kannst Du nicht mal HUSCH da 1 bis 2 LÄMPCHEN anbringen??????"
der Held:"NEIN"
ich:"also doch der Herr M."
der Held:"welche LÄMPCHEN??????"
ich:"na, die, die anstatt des Kronleuchters über den Esstisch sollen"
der Held:"ist denn alles da, was ich so brauchen werde??????"
ich:"na, selbstverständlich!!!!!!!"
der Held:"also gut, wird ja dann wohl wirklich nicht lange dauern......."
Hab ich das schonmal geschrieben? Der Mann ist wirklich ein Held - natürlich schwang er sich auf, grummelte zwar vor sich hin, ich holte flucks die "Lämpchen" .......
 
.........- der Held bekam Stielaugen, dass DAS "Lämpchen" sein sollten ........
 
.........und machte sich ans Werk. Nun ist ja klar, was kommen musste, es war natürlich NICHT alles sofort griffbereit, die Zeit schritt fort, es gab noch den einen oder anderen Wortwechsel und anschliessendem einhelligem Schweigen und im letzten Schummerlicht hingen die "LÄMPCHEN" über dem Esstisch und in meinem Gesicht war nur noch ein glückliches Leuchten zu sehen.......
 
.....BIS, ja bis mein Blick an die gegenüberliegende Wand fiel - da hing ja noch die goldige Leuchte mit dem Papier-Lampenschirm - und passte nun so garnicht mehr.
ich:"DU SCHATZ, meinst Du nicht, das sieht nun doof aus??????"
der Held:"NEIN - die tausche ich NICHT jetzt auch noch aus !!!!!!"
ich:"na, meinst Du, wir sollen das jetzt soooooo  lassen??????"
der Held:"JA !!!!"
ich:"hm, paßt aber GARNICHT"
der Held:"DOCH "
ich:"NEIN"
der Held:"Welches LÄMPCHEN soll denn da hin????"
ich:"Eine Bunkerlampe "
der Held:"eine WAS??????"
ich:"eine Bunkerlampe - ist auch schon da - muss NUR noch an die Wand - ich halte auch die Taschenlampe."
der Held:"Geh DU tun, was DU willst, lass mich allein, ich mache das ALLEINE!"
Und da hängt sie nun, die Bunkerlampe:.........
 
....
 
...alle Lampen funktionieren - UND ICH BIN HAPPY !!!! Ich finde es wunderschön - der ganze Raum wirkt gleich ganz anders. Ja, so kann es laufen im Hause Donner. Ich werde mich jetzt aufs Sofa begeben und weiter an der aktuellen Häkeldecke arbeiten - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Det bordet ditt var bare utrolig flott:) digget det:)
    Og de lampene var bare utrolig flott:)
    Nydelige bilder av en vakker spisestue:)
    Sov godt
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqueline vieeelen Dank für diesen wunderbaren post! Ich musste so lachen, ach was hast du für einen geduldigen und tollen mann! Ich finde dein zu hause ein traum! Und die lampen super schön! ich grüsse dich ganz herzlich aus der schweiz! Rahel

    AntwortenLöschen
  3. Ein Held ist ein Held ist ein Held *ggg*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqui,
    die "Hühnerlampen" passen wunderbar über den Tisch........ich mag dieses Quentchen Industriestyle ja SEHR gern. Auch die Wandlampe sieht echt cool aus.......wobei ich die Alt auch toll fand, aber passend zu den Neuen ist natürlich die Bunkerlampe.
    Hut ab vor dem Mut deines Helden.......wie gut, dass er nicht mit 'nem Stromschlag vom Tisch gekippt ist ;o)
    Dir einen schönen Tag und alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jacqueline,
    sehen toll aus die Lampen. Hat jetzt alles ein bisschen Industriestyle ab bekommen.
    Schön
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
  6. du hast einen super lieben Mann ! herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. ich kann mir euer Gespräch dank der tollen Szene so richtig lebhaft vorstellen und musste schmunzeln. Ist es nicht toll, wie eine Frau es immer wieder schafft, ihren Willen durchzusetzen? Ich finde das so stark! :)
    Die Lampen sind für mich erstmal gewöhnungsbedürftig, weil der Lüster immer noch die nötige Leichtigkeit hatte. Nach und nach ist mehr Industrie-Chic bei dir anzutreffen. Und ich staune, wie sich euer Haus immer wieder neu entwickelt...

    AntwortenLöschen
  8. Die Lampen sehen richtig klasse aus! Und ein Hoch auf den "Helden", lach... sehr geduldig der Mann :-)
    Lg

    AntwortenLöschen
  9. Hi,

    Genial . Das sind doch Lampen die im Stall
    mit Rotlicht, die Frischlinge warm halten. Stimmt's.
    Ich finde das passt wie die Faust auf Auge.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui,

    ach, sieht das so anders aus. Als gehörte das schon immer so - mit dem vorigen Leuchter konnte ich mich so gar nicht anfreunden... Weißt Du ja ;) Das aber sieht so klasse aus, vor allem, weil´s ein Pärchen ist und dem Raum die nötige Erdung (nicht nur im elektrischen Sinne) gibt. Außergewöhnlich schön, diese beiden. Wie die Prise Salz im Plätzchenteig. Oder eben der kräftigere, kontrastgebende Strich in einer gelungenen Zeichnung. Du erschaffst Bilder mit Gegenständen. Und die sind dann auch noch bewohn- und nutzbar. Ist so spannend, Deine Posts zu verfolgen.
    Über den Dialog habe ich mich gekugelt - woher kenne ich das nur???? Ach, der Herr M kann das ja dann machen... Bei mir ist das der Herr D., hahaha
    Ich wette aber mit Dir, dass der Wandleuchter noch nicht der ist, der da bleibt. Habe das so im Gefühl, dass das nur ein Platzhalter ist... oder täusche ich mich?

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und mir den nächsten Post,
    Méa


    AntwortenLöschen
  11. Herrlich, ich kann mir wahrlich sein Gesicht dabei vorstellen, aber so sind unserer Franks doch, gelle? Einfach unersätzlich !!!
    Sieht super aus, der Look passt einfach zu Euch ;)
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  12. DU bist für mich die deutsche Nina Hartmann!! Knutsch, Simone :-)
    Mach weiter so! Ich liebe Euer Heim!

    AntwortenLöschen
  13. ....das war strategisch sehr klug: erst die supertolle Decke und dann die Arbeit mit den Lampen...:)
    Es sieht alles sehr, sehr schön aus und weil wir unsere Ehemänner lieben, wissen wir im Laufe der Jahre, wie wir vorgehen müssen, damit es so bleibt.
    Oder?

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. ggrrr....mein ganzer schöner Kommi...einfach wech...najuut...nochmal von vorn...Grummelgrummel...

    Ich hab mich so dolle über den Kommi vor mir gefreut, weil das nämlich so unglaublich wahr ist...DU bist die deutsche Nina!!!! Ich lieb Deinen Style, und ich freu mich so für Dich, dass Du so einen netten Helden an Deiner Seite hast...wieviele Männer gibt es, die sich nur dafür interessieren, dass das Essen pünktlich auf dem Tisch steht!!! Jacqui...wir haben echt Glück gehabt, gell!!!!
    Du, ich hoffe, ich hoffe, Du siehst das nicht als Abwertung, das ein Kerzenständer von Dir im Gästeklo steht, ich finde ihn toll da!!!!!!

    Und ich hab mich wie Bolle zu Pfingsten über Deinen Drücker zum Fergesslich-Post gefreut....Danke...Deine Biene (poar...jetzt kopier ich den Kommi erstmal schnell bevor wieder alles futsch ist...und ich zum drittenmal...!!!)

    AntwortenLöschen
  15. Hi Jacqueline,
    die Geschichte hab ich jetzt mit größtem Vergnügen gelesen! Herrlich! Und die neuen Lampen sind der Kracher. Die hätte ich auch schon gerne!
    Solche Lampen würde ich einem Kronleuchter auch immer vorziehen!
    Ganz liebe Grüße,
    Bianca (die heute schon wieder auffe Arbeit war)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch kommentiere.