Mittwoch, 23. Januar 2013

Warten auf den Magnolien-Duft

Dieses Jahr bin ich mit dem Schnitt von Magonlienzweigen in unserem Garten wirklich früh dran -..............
 
......... ich hab mal im Blog geschaut. Letztes Jahr war es bereits März gewesen und das Jahr davor Februar - wer mag, kann ja mal       HIER KLICKEN   und  HIER KLICKEN      schauen,..........

.................ich wiederhole mich bestimmt - aber ich liebe bereits die geschlossenen Blüten - der feine Pelz auf den Knopse und inzwischen schälen sich wirkilch die allerersten Blüten aus den Knospen - Ihr müßt allerdings schon ganz genau hinschauen, denn noch ist nicht wirklich viel zu sehen.............

.....aber bei uns im Wohnzimmer ist es so warm, dass die Knospen bereits nach nichtmal 10 Tage nach dem Schnitt aufbrechen. Gestern dann hab ich noch schnell für die kleine Kommode neben dem Kamin auch ein paar Zweige geschnitten - so werden die Blüten immer etwas zeitversetzt aufbrechen können ............

..........und ich freue mich schon drauf, wenn der süßliche Duft das Zimmer erfüllen wird. Von den Blüten selbst hat man dann ja nicht so lange was von - sie halten im Haus ja immer nur ein oder zwei Tage dann..........

...........habt alle einen wunderschönen Tag und paßt auf Euch auf - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqui,

    Magnolien sind wundervoll, mir gefallen die pelzigen "Dinger" auch schon gut!!! Seit festgestellt wurde, dass ich diese doofe Duftallergie habe, habe ich keine Blumen und Pflanzen mehr zuhause gehabt, hab mich einfach nicht getraut, aber ich habe mir vorgenommen, das zu ändern, und ein wenig mutiger zu werden...ich liebe Ranunkeln, und damit werde ich jetzt anfangen...Hyazinthen und auch Magnolien und Flieder sind leider überhaupt gar nicht drin...Seufz!!! Hab eine tolle Woche, Biene♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe!!!
    Also deine "Abseite" vom letzten Post ist sooo schön!!!!
    So eine schöne Deko haben andere nicht im Wohnzimmer :o)
    Ich hab mir wegen dir auch Hyazinthen ins Haus geholt.....des Duftes wegen.....leider muß ich sagen.....es hat nicht geduftet.....eher gestunken :o)

    Liebe Grüßé und bis Bald
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. LIebe Jaqueline,
    ich muss gestehen, dass ich mir noch nie Magnolienzweige fürs Haus geschnitten habe. Aber draußen im Garten steht ja ein Baum, vielleicht probiere ich das jetzt auch mal! Vielen Dank für die Anregung!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ich schneide auch ein paar Zweige ab; habe eine tiefviolette....mal schauen was passiert ✿゚・
    Beatrice

    AntwortenLöschen
  5. Meine Liebe,
    danke für diese schönen Bilder und Inspirationen die Du uns immer schenkst, schon der letzte Post war toll, vor allem weil ich auch so ein riesiges Ziffernblatt besitze...nun dient es als RiesenmagnetPinnwand in der Küche und ich erfreu mich jeden Tag daran...die Idee mit dem Fenster ist klasse, wusste aber auch nicht, dass Frau Glas streichen kann, grins...Magnolienzweige sehen immer wahnsinnig toll aus, bei uns schwer zu bekommen, werde wohl meinen Lieblingsblumenladen ansteuern ;)
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  6. Oh, bei mir wird das noch lange dauern bis ich da was abschneiden kann!

    Hab meinen ganz klein und einstämmig gesetzt, gewachsen ist er schon hatte aber noch keine Blüten! :)

    Wunderschön wie immer!

    Freu mich schon auf meine Bestellung!

    Herzliche Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Så kjempe koselig med gåsunger på gren alt nå:)
    Nydelige gamle speil du har der:)
    Ha en herlig dag
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder sind immer so schön und laden zum Träumen und Entspannen ein.

    Danke dafür
    Mara

    AntwortenLöschen
  9. Ach liebe Jacqui,
    so wuuunderschön hast Du Deine Magnolien in zauberhaften Gefäßen in Szene gesetzt - traumschön!!! Wo bleibt denn nun endlich der Frühling....noch den ganzen Februar müssen wir dieses schnatterkalte Schmuddelwetter aushalten - ich freue mich unbändig auf die ersten Frühlingsboten draußen und das erste zaghafte Vogelgezwitscher! Deine Deko von 2012 und 2011 ist auch ganz zauberhaft; die gusseiserene alte Form auf dem alten großen Tisch - soooo schön. Ganz simpel - eigentlich - und hat solch einen Effekt!
    Übrigens ist Dir die "Anhübschung" der Abseite sehr gelungen - dank der Hilfe Deines reizenden Schwiegerkind's. Apropos, Du hast mich gebeten, im Laufe dieser Woche nochmal bzgl. rosa Gäulchen nachzufragen...ob angemischt oder im Moment eher nicht. Fällt mir bei Schwiegerkind ein...

    Ganz liebe Grüße und eine schöne Restwoche, herzlichst
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Love love this photo
    so beautiful
    Kathrine

    AntwortenLöschen
  11. Deine Zweige sind so wunderschön !
    Und der Duft...mmmmh ich beneid dich da drum ;-)
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Jaqui
    die Bilder sind wieder wunderschöönnn - es ist so wunderbar bei dir !!!
    Heute kannst du in meinem Blog übrigends sehen, wie gut sich das Pferdchen bei uns eingelebt hat :o)
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. ...deine Bilder sind zauberhaft, der Spiegel ist ein Traum <3
    Danke für dein mail, dann kann das Pferdchen ja jetzt kommen *freu*

    ganz liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön diese Blüten, oder noch Zweige! Muss morgen mal in unseren Garten schauen wie weit sie hier sind...
    Wünsche ein schönes WE!
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.