*

Am Freitag / Karfreitag, den 18.04.2014, bleibt der Laden geschlossen - dafür haben wir am Samstag, den 19.04.2014 von 10-12 Uhr (Kernzeit) geöffnet.

Donnerstag, 10. Januar 2013

Ich bin überwältigt und was ist ein Hockmantel?!?......

........Zuerst: auch wenn es jetzt vielleicht ein wenig spröde und abgedroschen klingt: Ihr Lieben, Eure Reaktionen, Anteilnahme, Mitgefühl in Euren Kommentaren, Mails und Anrufen haben mich wirklich aus den Socken gehauen - eigentlich fehlen mir da ein wenig nun die Worte, was ja nicht oft passiert. Ich bin sprachlos. Dankbar !!! UND angespornt von EUCH  - DANKE !!!! Möchte aber auch dem Thema nicht mehr Raum geben, da man solchen Menschen so auch eine noch größere Plattform gibt, die sie schlicht nicht verdienen. Ich will und werde mir das Leben und Bloggen nicht verleiden lassen - das wäre ja noch schöner !!!!
Und nun möchte ich Euch mal wieder was Schönes "erzählen"/zeigen:.......

..........wir leben ja in einem kleinen 300-Seelen-Nest, das fast nur aus alten Bauernhöfen besteht. Ein alter Hof hat vor kurzem den Besitzer gewechselt und das Haupthaus mit einigen der vielen Nebengebäude ist laut neuem Besitzer nicht mehr zu "retten" und wird in den nächsten Wochen leider abgerissen - ABER, in dem alten Haus sind viele alte Schätze, die es zu "retten" lohnt. .......
 
...........So haben wir also das Angebot bekommen, uns dort umzusehen und zu schauen, was gerettet werden kann - ein Traumangebot, dass man so ja nicht alle Tage bekommt. Also sind der Held und ich am Wochenende zu einem "groben" Überblick durch unzählige Räume und Stallgebäude, Dachböden und Keller geklettert und sind aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Heute / bis eben sind das "grosse Kind" (extra aus Berlin angereist) und ich nochmals durch die Ruinen gekraxelt, sind Flattertieren begegnet, haben einen mumifizierten Vogel gefunden (der blieb da) und haben LEBENDE Reptilien ........

.........im gefluteten Keller entdeckt.......
 
...........- ABER 2 Teile, die ganz laut NIMM MICH MIT geschrieen hatten, durfte ich bereits am letzten Wochenende gegen ein Entgeld mitnehmen: das war eine Einbaugarderobe und eine alte Schlachtbank gewesen (über unsere anderen Fundstücke werden wir dann in den nächsten Tagen in Verhandlungen treten)...........

..........Diese Einbaugarderobe hat schwenkbare Hakenleisten und war m.M.n. mal in einem grossen Kleiderschrank eingebaut gewesen. ...........

.......wenn man die Masse dieser Garderobe betrachtet, dann kann man sich vorstellen, dass es ein grosser massiver Schrank gewesen sein muss, der leider nicht mehr existiert. Alleine schon die Kontruktion finde ich genial. Es fehlen zwar einige wenige Haken aber ansonsten ist die Garderobenleiste für das hohe Alter noch in einem tadellosen Zustand..............

..............und dann diese massive  Schlachtbank .................

..........ein unglaubliches Stück. Die Spuren des Hackebeils sieht man nur zu deutlich .........
 
.............und ich möchte auch nicht wissen, wieviel Federvieh oder anderes Hausvieh darauf sein Leben gelassen hat - da muss man das Kopfkino wirklich strikt ausschalten................

...........und altersmäßig passt dazu dieses antike Traumteil, das ich vor kurzem gefunden hatte:...............

...........ein uralter "Hockmantel" - ein Meisterwerk der Schneiderkunst. Und weil ich gestern Nacht noch so quickfidel war, hab ich mal im www gesurft - aber leider nur wenig Informationen über solche Mäntel finden können. Nur so viel, dass sie wohl Hockmantel heissen, weil Mütter ihre Kinder auf dem Arm getragen haben (eben hockend) und sie in eine Lage vom Mantel eingewickelt haben und somit die kleinen Kinder es schön warm hatten...............

.................kunstvollst verarbeitet aus unzähligen Metern Wäscheleinen und feinen Baumwollstoffen. Schaut doch nur mal die schöne Faltenleiste an der Front an .........

.........oder den dicken Faltenkragen / Harlekinkragen............

...........unten am Saum hat der Hockmantel eine Saumweite von 6 Metern !!! - entsprechend schwer ist das schöne Stück auch:  fast 2 kg wiegt der Umhang. Alle Teile sind doppellagig gearbeitet und viele Partien von Hand zusammengestichelt - eine Heidenarbeit, die sich garantiert über Wochen hingezogen hat .........
 
.............- der oberste Stoff hat eine ganz zarte gewebte Struktur ............
 
.............und hatte ursprünglich ein zartes fliederfarbenes Muster, dass inzwischen stark verblasst ist. Kleine defekte Stellen wurden liebevoll repariert / ausgebessert..........
 
............na, und da passen solche handgestrickten Strümpfe natürlich perfekt dazu.............
 
............... Ja, das war es für heute - ich mach mich jetzt auf in die heisse Badewanne, denn ich bin wirklich bis auf die Knochen durchgefroren. Habt alle einen kuscheligen Abend und paßt auf Euch auf - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Du Liebe,
    ich bin grad geplättet.......wow......WOW, also die Leiste ist der Hammer und die Schlachtbank erst (äh bitte direkt zu mir) und dann dieser traumhafte Mantel. Wo hast du sowas nur her? Für mich ist das wie ein Blick in die Vergangenheit......sowas kann man doch sonst nur nachgebildet in einem Film oder beim Theater sehen. Na du hast eben ein Näschen für solch feine, außergewöhnliche Dinge.

    Ich kann mir gut vorstellen, wie hier einige gleich Schnappatmung bekommen ;o)

    Schwimm nicht zu weit raus....
    Kim

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich ein Traum um in so einem Haus stöbern zu dürfen.........
    Die beiden Sachen die du dort gefunden hast sind super! Schön wenn auf diese Art und Weise Artikel die für manche Leute leider nutzlos sind, wieder einen neuen Besitzer bekommen!

    AntwortenLöschen
  3. For noen utrolig lekre gamle dører du har der og den knaggrekke var utrolig flott:)
    Nydelige bilder som alltid
    Ha en herlig kveld
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich ein Traum um in so einem Haus stöbern zu dürfen.........
    Die beiden Sachen die du dort gefunden hast sind super! Schön wenn auf diese Art und Weise Artikel die für manche Leute leider nutzlos sind, wieder einen neuen Besitzer bekommen!
    Liebe Grüße
    Tina / LilaBlu / Niederlande

    AntwortenLöschen
  5. Hi, ähhhhm die Fliesen rettest Du aber bitte auch, die sind ja traumhaft!!! Du bist zu beneiden, im positiven Sinne ;o) Dein Blog ist wunderschön und versüßt mir immer den Tag. Mach weiter so. LG Bianka

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Jaqueline,
    wie toll ist das denn, wenn man in einem so alten Bauernhof rumgucken darf, schöne Sachen habt ihr mitgebracht! Und der Mantel ist auch sehr toll!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe jaqiu,
    was für wunderbare Schätze !!!!!
    und was für ein Glück - allein das erste Bild - diese Türen und DIESER Fliesenboden (den man ja leider sicherlich nicht raubekommen wird...)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß & Erfolg beim Stöbern, finden und freuen !!!!
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. liebe jaqueline
    ach ich leb zur zeit etwas hinter dem mond.....grins
    aber was diese anonyme person da schreibt....bin sprachlos....ja ehrlich.
    wie wird ein mensch so böse,neidisch , verbittert und ordinär?
    da können wir nur dankbar sein , dass wir nicht so sein müssen.....
    ich jedenfalls finde deinen blog bezaubernd wunderschön......und so ein pferdchen ist ja obersüss....seufz muss mal beim schweden vorbei.
    mach weiter so und gottseidank sind wir bloggerinnen nicht so von bosheit zerfressen.
    denk dran ist ja auch ein kompliment wenn dieser mensch deine arbeit so wurmt.....da er selber nichts auf die reihe kriegt.
    wünsche dir einen wunderschönen kuscheligen abend.
    herzlichst daniela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqueline,
    super mit dem Abrißhaus! Die Türen sind es schon wert, daß man sie erhält!
    Bin echt gespannt, was für Schätze Ihr noch rettet!
    Die Hakenleiste ist mir gleich so bekannt vorgekommen! Ich bearbeite gerade einen alten Schrank mit genau so einer Hakenleiste drin! Deine sieht auch ohne Schrank supertoll aus!
    Der Mantel, wowo ein Traum! Wo findet man nur solche schönen Stücke noch???
    Hab einen kuscheligen Abend, es wird kalt!
    Alles Liebe
    Janet

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui,
    ich sach doch, Ihr habt eine besondere Gabe schöne Dinge zu finden, bzw. Glück, das diese schönen alten Dinge Euch finden.
    Der absolute Hammer!!!!!!
    Einfach nur traumhaft.
    GlG Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jaqueline,
    vielen dank für deine Erklärung des Hockmantels, so etwas finde ich immer hochinteressant! Hat doch "alles" seine Geschichte und Erklärung und Begründung!
    Und auf diese Garderobe bin ich ja jetzt tatsächlich sooooooo was von neidisch! ;-) Genau solch ein teil suche ich schon wer weiß wie lang für unsern schmalen Flur als Gästegarderobe! Eben nur bei Bedarf im "Weg rumstehend" Viel Freude damit!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hi,

    cool ! Abenteuer pur. Leider musste ich beim Molch (?) dran denken das er
    ja bald kein zu Hause mehr hat.
    Die Fliesen haben es mir auch angetan . Besonders begeistert bin ich von der
    Gaderobenleiste . So schöne Handarbeit , alles scheint mit Zapfen und mit Schwalbenschwänze verbunden zu sein. Genial so was habe ich noch nicht gesehen.
    Ganz schön klever waren die Leut.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der / die Molche werden sich dann ein neues Zuhause suchen müssen.......hab ich ihm / ihr gestern schon erklärt.......er hat also noch Zeit sich darauf vorzubereiten!

      Löschen
  13. Liebe jacqueline! Ich verfolge deinen blog als stille leserin. Ich liebe deinen stil und oft bin ich ganz neidisch auf all die wunderschönen sachen die du immer findest.....!! Aber eben neidisch nicht im "missgünstigen" sinn! Ich finde es einfach nur genial was du alles schaffst! Ich freue mich immer wieder auf deine posts, inspiration pur! Schön dass es dich gibt und herzlichen dank, dass du deine ideen und dein zu hause öffentlich zeigst! Ganz liebe grüsse! Rita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jacqueline,
    jetzt musste ich erst mal ein Stückchen nach unten lesen und nun bin ich sprachlos! Zeig uns weiterhin Dein schönes Zuhause, Deine Fundstücke,Deine Ideen, mir gefällt's!
    Und nun wünsche ich Dir noch viel Spass beim "Durchsehen"!
    Liebste Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  15. Huhu!
    Molche im Keller!? Der steht wahrscheinlich schon länger unter Wasser!?
    Bei den Fliesen krieg ich Schnappatmung. Die sind soooooo toll!
    Holt Ihr die auch raus?
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, hier bei uns drückt das Grundwasser regelmäßig in den alten Häusern in die Keller - dann müssen die Keller im schlimmsten Fall ausgepumpt werden.
      ja, wir werden versuchen, die Fliesen durch eine Firma retten zu lassen - ob es klappen wird, weiss ich noch nicht.

      Löschen
  16. Huhu,
    ich finde diese Einbaugaderobe sehr spannend!
    Und zu deinem Hockmantel fällt mir gerade ein, dass ich letzten Monat auf dem Weihnachtsmarkt Xanten einer Mutter begegnet bin, die eine Fleecejacke anhatte, die zwei Kopföffnungen hatte: eine da wo si immer ist und eine etwas tiefer zur Brust hin für das tragende Kind... eine feine Sache...
    bis bald,
    liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Moin Jacqui!
    Die Pferde sind schon da und sooo schön - ich froi mich sehr! Danke, dass du sie hier angeboten hast!
    Deine Fundstücke sind der Hammer, insbesondere die Schlachtbank gefällt mir richtig gut (man muß das Kopfkino aber wirklich ausschalten dabei).
    Ich hoffe, die Wogen haben sich wieder etwas geglättet, denn das hast du echt nicht verdient! Ich schau immer wieder gerne bei dir vorbei, das ist ein herrliches Abtauchen in eine andere Welt bzw frühere Zeiten - danke dafür!
    Herzliche Nordseegrüße,
    anja

    AntwortenLöschen
  18. ...boah was für obergeniale Schätze, der Mantel ist ja der Hammer.
    Aber auch die tollen Türen und der Fußboden in der Immobilie würden mir gefallen, gut der nasse Keller wer jetzt nix für mich, aber ansonsten würde ich da sofort einziehen wollen, der Weg zur Arbeit wäre halt ein bissi weit.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jacqui....nach fast 3 Wochen kam heute, endlich dein Paket an. Du Liebe, ich danke dir von ganzem Herzen, ich hab mich sooo dolle gefreut. Die Lärchenzweige sind wunderschön, auch das Moos hat die lange Zeit gut überstanden. Aber über den wunderschönen Kerzenhalter und das alte Schriftstück sind der Hammer!!! Leider klappte es heute nicht hier Bilder hochzuladen...ich versuch es morgen wieder.
    Drück dich mal....viele liebe Grüsse, Ulli

    AntwortenLöschen

  20. Liebes princessgreeneyeteam, liebe Jaqueline,

    ich bin eine "stille" aber regelmäßige Leserin deines Blogs und habe mich sehr erschrocken über diesen anonymen Post.

    Zwischenzeitlich habe ich einige Dinge bei dir bestellt und ich meine, dass nichts davon ein "fake" war. Sie verschönern mein Haus und ich freue mich jedes Mal, wenn ihr auf Flohmärkten wart und diese Dinge anbietet, da ich selbst diese Möglichkeit nicht habe.

    Ganz kurz hatten wir auch telefoniert, da du mich bei einer Bestellung von Fensterläden darauf hingewiesen hast, dass die Beschreibung einen kleinen Fehler hatte.
    Besser geht es nicht!

    Diese schöne Klappläden haben zischenzeitlich ihren Platz und auch die Begeisterung meines Mannes gefunden.

    Daher freue ich mich immer etwas Neues zu lesen, zu bestaunen und zu bestellen bei dir zu finden.

    Ganz liebe Grüße von
    Elke Rebholz aus Affalterbach

    AntwortenLöschen
  21. Liebes Grünäuglein, es ist ja echt unglaublich was man hier so liest...
    Ich habe das Ende deiner Verlosung echt verpennt, na ja, hab eh nicht gewonnen.
    Schade, ich fand die Pferde total schön♥ So gut wie du, würde ich das nie hinbekommen, sonst hätte ich mir schon so einen schwarzen Gaul bestellt.
    Deine alten Schätze sind wundervoll♥ wer das nicht sieht ist selber Schuld.
    Was ihr euch alles erschaffen habt, darauf kannst du wirklich sehr stolz sein.
    Neid muss man sich halt erarbeiten;-)) Hab ein schönes Wochenende, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jaqueline,

    Es ist immer traurig wenn jemand eine negative Post bekommt. Eifersüchtige und doofe Menschen hat es immer gegeben und wird es leider immer geben. Lass dir die Energie nicht wegnehmen, wir sind viele die Dein Blog, Dein Geschäft und was Du da anbietest, liebe. Nicht jeder kann so viel Zeit auf Flohmärkte verbringen, sich um alte Häuser kümmern, auf Schatzjagd gehen, liebvoll restaurieren, bloggen, verkaufen usw,usw wie Du und Deine Familie. Wir sind alle froh dass es dir gibt. Lass Dich nicht von negative Kommentare influiren sondern mach weiter so wie vorher. Und nächstes Mal ich in Deiner nähe bin komme ich wieder Dein Laden besuchen,ich bin sehr zufrieden mit was ich soweit gekauft habe (und meine Freundinnen sind auch zufrieden dass ich keine "grosse" Sachen gekauft habe).

    So eine Garderobe zu finden wäre ein Traum, dass hätte ich gerne in mein Haus gehabt und ein Schlachthocker habe ich mich immer gewünscht. Wo ich das stellen würde weiss ich nicht, ich hätte wohl etwas anderes hinausschmeißen sollen. Ich bin sehr neugierig was Du mehr in das alte Haus und Scheune gefunden hast.

    Liebe Grüsse
    Mimmie

    AntwortenLöschen
  23. hallo jacqueline,
    es tut mir leid, zu lesen, dass du offenbar einen gemeinen kommentar erhalten hast. nun hatte ich auch das bedürfnis, dich bissl zu trösten, denn ich weiß, wie sehr einen das verletzen kann :( sei nicht traurig, das vergisst du schnell wieder :)
    hast schöne fotos gemacht, hach diese eingangstüre war ja wieder etwas für mich. das gardinchen daran, irgendwie schön :)
    ja, und die hakenleiste ist ja wirklich ganz toll! hab ich nch nie gesehen.

    nun wünsch ich dir einen gemütlichen samstagabend und einen entspannten sonntag und lass' dir liebe grüße hier.
    die dana :o)

    AntwortenLöschen
  24. Hallöle Jacqueline,
    ich lese hier auch immer mal wieder mit, leider nicht oft genug, denn nu habe ich Deine Verlosung verpasst. Schade, schade ;) Glückwunsch an die drei glücklichen Gewinner.
    Habe ich richtig gelesen, die gibt's auch in Rosé?? Vielleicht wartet im Geschäft ja eins auf mich ;)
    Auch wenn ich auch nur anonym kommentiere (- anders bekommt mein PC / oder ich? das nicht hin) finde ich solche "unüberlegte" und verletzende Kommentare einfach nur fies und gemein Das braucht kein Mensch. Und wir können ja zusammen legen und kaufen "Frau Anonym" ein Pferdchen
    Aber jetzt mal zu Deiner geretteten Schätzen. Die Garderobe ist der absolute Hammer. Ich bin hin und weg, wie raffiniert der "Schreiner" die damals gearbeitet hat. Sehr gut gefallen mir auch die Bodenfließen. Konntet ihr die auch retten?
    Laß Dich nicht ärgern, so etwas ist es nicht wert, graue Haare zu bekommen.
    Viele Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  25. Oh, ich bin total verliebt!!!!!
    Der "Mantel" ist ein Traum! Ich habe so etwas noch nie gesehen. Und ich liebe Moebel aus hellem Holz ueber alles, auch eine alte Schlachtbank. Wie gesagt, nur nicht drueber nachdenken! Diese Hakengeschichte ist toll.
    Habe ein kleines Hakending in einer alten Leinenpresse aus Ireland.
    Vielleicht kann ich die rausnehmen.
    Herzliche gruesse,
    Evi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch kommentiere.