Dienstag, 4. Dezember 2012

Ohne Moos geht garnichts..........

..........ich hatte Euch ja versprochen, zu zeigen, wie man diese Mooskränze bindet - dann richtet Euch bitte auf einige Fotos ein...........
 
...........zuerst braucht Ihr also folgendes:.....
 
........ - klar Moos - dann einen kräftigen Draht / Stahldraht, oder falls der nun gerade nicht zur Hand ist, könnt Ihr auch gut mehrere Fäden dünneren Draht "zusammenzwirbeln", einfaches Klebeband, eine Zange für den dicken Draht und ganz feinen Draht oder auch helles Garn um das Moos auf dem Draht zu fixiern. Und dann geht es einfach mal los: Ihr schneidet Euch ein Stück dicken Draht in der Länge ab, wie Ihr denkt, welchen Durchmesser der Kranz bekommen soll zzgl. etwas mehr, damit der Draht nachher zusammengefügt werden kann - und genau dafür braucht Ihr das Klebeband - das Klebeband ist nachher, wenn der Kranz fertig ist, nicht mehr zu sehen.....
 
.....an dem nun fertigen Drahtring befestigt Ihr den dünnen Wickeldraht / oder Garn .....
 
...nehmt Euch ein Bündelchen Moos, legt das auf den Ring und wickelt es mit dem Draht auf dem Ring fest...
 
......so legt Ihr nun immer ein Moosbündel knapp über das vorherige Moosbündel.....
 
....übrigens noch ein Tip zum Moos: falls Euch das Moos schon eingetrocknet ist (dann läßt es sich nicht mehr so gut zum Kränze winden verarbeiten) - macht es wieder mit etwas Wasser feucht - legt es für kurze Zeit in Wasser ein, dann wird es wieder wunderbar geschmeidig und bröselt beim verarbeiten nicht so. Auch wenn Ihr z.B. Weidenruten oder auch Lärchenzweige verarbeiten wollt und diese schon sehr trocken sind: einfach einige Stunden in Wasser einlegen - so werden die Zweige wieder elastisch und können gut zu Kränzen verarbeitet werden .........
 
....und wenn Ihr dann wieder zu Eurem "Anfang" kommt, wird das letzte Bündel dann leicht unter das erste Bündel geschoben. Zum schluss schneidet Ihr den Bindedraht noch großzügig ab, verknotet ihn, damit der Kranz sich nicht wieder öffnet. Übrigens, wenn das Moos nachher eintrocknet wird jede Moosart etwas heller - dieses Moos dann eben silbrig  ..........
 
......... mit dem langen Drahtende habt Ihr nachher gleich die Möglichkeit, den Kranz irgendwo zu dekorieren. Ich hab gestern abend noch mehrere Kränze in unterschiedlichen Größen gebunden und im Haus verteilt. Ein größerer Kranz hängt jetzt am Hundebett.......
 
....und es sind mehrere kleine Kränze entstanden. Die hängen nun wie ein Collier z.B. an der grossen Schneiderpuppe in der Küche.......
 
.......hier bei dieser Schneiderpuppe hab ich dann noch einen alten Baumkerzenclip, dem bereits der Kerzenhalter fehlte, ebenfalls auf einen Draht gefädelt, der Schneiderpuppe um den Hals gehängt - ein altes Kabinettfoto dran angeclipst - ich find es schön.......
 
.......eine andere Variante wäre: ........
 
...........hier habe ich ein schönes altes Handkreuz auf Draht gefädelt und der Schneiderpuppe knapp um den Hals gebunden.......
 
.......und habe ich eine alte Büroklammer auf  Draht gefädelt ............
 
........und wieder ein schönes Kabinettfoto dazu kombiniert......
 
.... aber die schönste Variante ist für mich dieser alte Weihnachtschmuck-Anhänger passend zur Weihnachtszeit........
 
 ......die Wirkung finde ich einfach umwerfend........
 
.......ich wünsche Euch nun viel Freude beim Kränze winden und bin mal gespannt, was Ihr so noch für Ideen dazu haben werdet - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Die Kränze mit Kreuz und mit dem alten Weihnachtsschmuck sind einfach umwerfend!
    Eine wirklich schöne Idee!

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kränze sind ja so toll. Und die Pferde sind ja wunderbar.
    Ich fragte im Blog, was du gegen Winter-Depression tust.

    einen schönen Winterabend

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui, bin jetzt fast vor Neid in Ohnmacht gefallen... :0)
    Ich sage WOW,WOW und wieder WOW!!!!
    Deine Pferde sind ja der Wucht!!
    Und ich bin hin und weg von deine traumhafte Ladies!!!
    Du hast die auch soo schön dekoriert...
    ALLES ist wie im Paradies bei dir!!
    Darf ich bei dir einziehen..?? hahaha

    Muss sagen, das ich jedes mal staune, das du überhaupt etwas verstehst von die fast unmögliche Übersetzung... :0)
    Die kommen am Freitag von Tierheim, mit den kleinen Kater (der schon hier war).
    Sie hat ja etwas mehr Erfahrung und kann vielleicht besser einschätzen ob die tatsächlich zusammen passen...
    Timmi hat ja so unter Schmerzen gelitten und hat nicht seine besten Seite letztens gezeigt.
    Ich hoffe das Timmi am Freitag fit genug ist..
    Sonst muss ich halt etwas warten mit ein neuen Kumpel...
    Aber ich hätte sooo gerne den kleinen, weil er war/ist sooo lieb und soo ein schmuser...
    Und er würde so gut zu Timmi passen, wenn er es nur zulassen würde..
    Drück mir dir Daumen das es gut geht... :)
    Bin aber so erleichtert das es mit Timmi gut gegangen ist. Er ist total erschöpft und ist so dünn geworden... aber sobald er wieder einigermassen essen kann, wird es schon wieder... :)
    Phuu, das war jetzt eine sehr langen Kommentar... Sorry..

    Alles alles liebe Tina

    AntwortenLöschen
  4. ...wunderschöne Kränze, tolles DIY.
    Liebe Grüße von Tajtana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqui,
    oh wie schön. Das Moos ist klasse. Schade, hier habe ich es noch nicht gefunden, war aber auch noch nicht in einem Wald. Wüsste auch gar nicht wohin ich gehen sollte. Die Kränze sehen alle toll aus, an jeder einzelnen Büste. Aber Du hast Recht, der letzte Anhänger (bzw. auf dem letzten Foto der Anhänger :-)) ist wirklich am schönsten - auch die Ketten gefallen mir super gut dazu. Habe vor der Adventausstellung einen Stern mit Moos gewickelt. Sah gut aus, aber der Draht war leider einen Hauch zu wackelig. Wünsche Dir noch einen schönen Abend. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Moin liebe Jacqui,

    nun weiß ich völligst Unbegabte endlich mal wie das geht...... sieht ja gar nicht so schwierig aus und sollte daher doch auch für mich irgendwie machbar sein:-)))!!!

    Ich wünsch Dir eine wundervolle Adventszeit!
    Allerliebschte Grüße

    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Nydelig krans du har laget:)
    Og for noen vakre Giner du har:)
    Skulle så gjerne bestilt de sølv kulen av deg som jeg spurte om , men syntes frakten ble litt dyr!
    Så får heller spare opp litt å kjøpe mer på en gang:)
    Ha en herlig dag
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  8. Hallo! Tolle Beschreibung von den Mooskranzflächten und eine Frage dazu: wie heißt das silbrigglänzende Moos? Sieht wirklich weihnachtlich aus. Die Dekor wie immer ein WOOOOOW!!
    Sagt was tut sich bei eurem alten Haus eigentlich, schon lange nichts mehr darüber gelesen u nd gesehen :))
    Wünschen euch noch eine schöne Woche M&L

    AntwortenLöschen
  9. umwerfend schön dein mooskranz! liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  10. Hällöchen,was ist das für ein Moos,ich habe so etwas noch nicht gesehen und wo finde ich ihn??
    LG aus Gottenheim

    AntwortenLöschen
  11. zauberhafte Kränze liebe Jacqui))))) und danke für deine so genaue Anleitung!!!!
    perfekt passen die in deinem interieur.

    Wünsche dir einen schönen 2.Advent

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht alles ganz zauberhaft bei dir aus!
    Alles mit ganz viel Liebe zum Detail,
    deine Pferde sind ja zuckersüß,
    würden so schön zu meiner Reiterdeko passen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Zauberhafte Dekoidee :) Danke schön fürs DIY.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Ohhh mein Gott, das ist ja absolut bezaubernd genial und atemberaubend schön bei Dir Zuhause.Bin hin und weg. Genau so möchte ich gerne wohnen, leider mein Mann nicht unbedingt....:-( Muss jetzt gleich alle Deine Einträge durchklicken und noch etwas weiter träumen.

    Vielen Dank, dass Du uns daran Teil haben lässt!!!!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Mo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch kommentiere.